ZVEI+ZVEH+VDE

Gesundheitsversorgung wird smart

24.08.2023, Smarte Anwendungen können dazu beitragen, die medizinische und pflegerische Versorgung von Menschen in den eigenen vier Wänden zu verbessern. Wie das funktionieren kann, zeitt das „House of Smart Living" von VDE, ZVEH und ZVEI vom 1. bis 5. September 2023 auf der IFA (Halle 2.2). Die Verbände präsentieren dort, welche Potenziale sich für eine am Wohl der Patientinnen und Patienten ausgerichtete Gesundheitsversorgung durch smarte Gesundheitsanwendungen ergeben. „Menschen werden mit Hilfe von smarter Technologie trotz gesundheitlicher Einschränkungen länger in ihrer vertrauten Umgebung leben können. Dafür braucht es zusätzlich aber eine durchgehend digitalisierte Gesundheitsversorgung, die Arztpraxen, Krankenhäuser und den privaten Wohnraum intelligent miteinander vernetzt. Die medizinische Versorgung darf nicht an der Tür des Krankenhauses oder der Arztpraxis enden. Die Digitalstrategie des BMG sowie die Pläne zu E-Rezept und Digitaler Patientenakte können hier nur die ersten Schritte sein", so Hans-Peter Bursig (Bild), Bereichsleiter Gesundheit im ZVEI.

Quelle: www.zvei.org
Auch interessant:
ZVEI+ZVEH+VDE
Schlagwörter

ZVEI, ZVEH, VDE

Teilen
powered by webEdition CMS