Electrolux Group

Klimaziel vorzeitig erreicht

28.04.2023, Die Electrolux Group ist ihrem Plan drei Jahre voraus: Im Jahr 2018 gehörte das Unternehmen zu den ersten 100 Unternehmen, die ihre Klimaziele auf Basis von globalen, wissenschaftsbasierten Grundlagen definiert haben. Nun ist Electrolux eines der ersten Unternehmen weltweit, das dieses Ziel bereits erreicht hat. Dies ist nur eines der Highlights aus dem jetzt veröffentlichten Electrolux Nachhaltigkeitsbericht 2022. „Unsere Arbeit hört hier nicht auf. Wir sind bereits dabei, unsere neue wissenschaftsbasierte Zielvorgabe von der Initiative Science Based Targets (SBTi) genehmigen zu lassen, während wir parallel kontinuierlich daran arbeiten, ein noch nachhaltigeres Unternehmen zu sein – etwa durch unsere Betriebe, unsere Produkte und die Art und Weise, wie wir den Konsumenten ein nachhaltigeres Leben ermöglichen", so Vanessa Butani (Bild), Electrolux Group VP Sustainability. Electrolux hat seine absoluten Scope-1- und Scope-2-Treibhausgasemissionen (direkte und indirekte Treibhausgasemissionen im Produktionsbetrieb) im Vergleich zu 2015 um 82 Prozent gesenkt und damit sein Ziel einer Reduktion von 80 Prozent bis zum Jahr 2025 frühzeitig übertroffen. Auch die Scope-3-Emissionen (die bei der Nutzung von Produkten entstehen) sind im Vergleich zu 2015 um über 25 Prozent zurückgegangen. Damit hat das Unternehmen das Ziel, seine Scope-3-Emissionen bis 2025 um 25 Prozent zu senken, bereits drei Jahre vor der gesteckten Frist erreicht.

Quelle: www.electroluxgroup.com
Schlagwörter

Electrolux

Teilen
powered by webEdition CMS