Electrolux

Nachhaltigkeitsreport veröffentlicht

17.04.2024, Die Electrolux Group hat ihren Nachhaltigkeitsbericht 2023 veröffentlicht. Als wichtigen Meilenstein darin sieht der Hersteller, dass 97 % der Produkte mit Kältemittel bis Ende 2023 auf Gase mit niedrigem Treibhauspotenzial umgestellt wurden. Die UN Cool Coalition würdigt diesen Erfolg in ihrem jüngsten Bericht über die Kühlindustrie. Außerdem hat die Electrolux Group im Jahr 2023 60 % der in ihren Betrieben verwendeten Energie aus erneuerbaren Quellen bezogen. Die globale Non-Profit-Organisation CDP hat das Unternehmen zudem mit der Note A für ihre Arbeit im Bereich Klimaschutz und das Engagement ihrer Zulieferer für den Klimawandel sowie mit der Note A- für ihr Wassermanagement bewertet. Das Sortimentsmix wird ebenfalls zunehmend nachhaltig: Die energie- und wassereffizientesten Produkte der Electrolux Group haben im Jahr 2023 29 % der insgesamt verkauften Einheiten und 38 % des Bruttogewinns ausgemacht. „Unsere Erfolge im Nachhaltigkeitsbereich im vergangenen Jahr und unser neues, wissenschaftsbasiertes Klimaziel für 2024 zeigen, dass wir gemeinsam weiterhin ein besseres Unternehmen aufbauen, bessere Lösungen schaffen und ein besseres Leben ermöglichen", sagt Elena Breda, Chief Technology & Sustainability Officer.

Quelle: www.electroluxgroup.com
Schlagwörter

Electrolux, AEG

Teilen