Gira

Hohe Durchgängigkeit der Systeme

19.03.2018, Als Komplettanbieter intelligenter Systemlösungen für die Gebäudesteuerung stellt Gira auf der Light+Building 2018 zahlreiche Neuheiten vor – Produkte und Lösungen rund um's Smart Home, aber auch zu den Themen Alarm und Sicherheit. Außerdem zeigt Gira ein neues Schalterprogramm und weitere Designvarianten bestehender Programme. Auffallend bei allen Neuerungen ist, dass sie sich durchgängig in die bestehenden Systeme von Gira einfügen und diese damit erweitern. Das garantiert nicht nur eine hohe Funktionalität bei maximaler Flexibilität, sondern zieht sich durch bis zur Parametrierung der Geräte, die sich jetzt besonders leicht vornehmen lässt. Mit dem Fernzugriffsmodul S1 kann Gira die Kommunikation zuverlässig verschlüsseln. Mit dem Gira S1 ist erstmals eine geschützte Fernwartung und Fernbedienung des gesamten KNX Smart Homes möglich. Perfektioniert wird der Einsatz des Gira S1 in Zusammenarbeit mit dem Gira X1 und dem Gira HomeServer. Bei beiden Servern sind die Funktionen Fernwartung und Fernbedienung per App bereits integriert. Gira macht auch die Steuerung intelligenter Gebäudefunktionen über Amazon Alexa möglich durch die Verknüpfung mit dem Server Gira X1.


Quelle: www.gira.de
Auch interessant:
Gira
Vermarktungspaket für Rauchwarnmelder
Gira
Borchmann neuer Geschäftsführer Innovation/Entwicklung
Schlagwörter

Teilen