hitec handel - Aktuelle Ausgabe
Big Shot
Lange konnte der Geschäftszweig der analogen Fotografi e nicht vom Foto-Boom profi tieren. Doch die Zeiten ändern sich. Aktuell erlebt die Analogfotografie eine neue Blüte. Mehr dazu ab Seite 14. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Musik liegt in der Luft
Musik aus dem Internet zu laden oder aus Musikbibliotheken im Netzwerk zu hören, ist immer beliebter. Multiroom-Systeme bringen den Sound auf einfache Weise in jedes Zimmer, und die Bedienung per Smartphone oder Tablet macht schlichtweg Spaß. Mehr dazu ab Seite 18. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Telekom macht PoS zur Lounge
Im Fachmarkt Elektro Enzinger in Neuötting sowie bei Expert Pfaffenhofen präsentierte die Telekom im November das nächste Level im Ladenbau – die „Telekom Lounge“. Das neu entwickelte Shop-in-Shop-Konzept wurde speziell auf die Bedürfnisse und Vorzüge stationärer Elektrofachmärkte abgestimmt. Mehr dazu ab Seite 11. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

24.11.2008
Miele DIE KÜCHE: Programmierbare Küchenbeleuchtung

Miele-Küchen lassen sich mit einem System unterschiedlichster Beleuchtungen strahlend in Szene setzen: LED-Einbauleuchten für Vitrinenschränke und Nischensysteme, die mehrfach prämierte Nischenlichtwand, Lichtlinien als Möbelakzente, Leuchtböden als Regale, in Ober- und Unterschränken sowie Lichtleisten. Dieses Moodlight-Konzept gestaltet die Stimmung des Raumes, betont die Geradlinigkeit des typischen Miele-Designs, lässt Möbelelemente strahlen, bringt Linien und Flächen zum Leuchten. Die LEDs dieses kreativen Beleuchtungskonzeptes können jetzt auch per Verbindungskabel an jedes Europäische Installationssystem (EIB/KNX) angeschlossen werden. Auf diese Weise ist es möglich, das Licht sowie seine Farbgebung in der Küche per Touchscreen, Berührungstaster oder sogar mobil von unterwegs zu steuern. So lassen sich sowohl das Ein- und Ausschalten als auch der Farbwechsel sowie die Farbwahl der LED-Systeme programmieren.
www.miele-kuechen.de   Zurück zur Übersicht   Druckversion