rebuy

Stabiles Wachstum im Recommerce

06.03.2024, Das Berliner Recommerce-Unternehmen rebuy verzeichnete im vergangenen Jahr einen Rekordumsatz von 216 Millionen Euro. Damit ist der Experte für Kreislaufwirtschaft weiter auf Erfolgskurs, nachdem 2022 erstmals die 200-Millionen-Marke überschritten wurde. Rund 10 Millionen gebrauchte Artikel - davon über 500.000 CE-Geräte - wechselten im vergangenen Jahr ihren Besitzer über die Onlineplattform. Wiederaufbereitet wurden über 300.000 Geräte und damit deutlich mehr als 2022. Die größte Kategorie stellen Smartphones mit über 215.000 wiederaufbereiteten Geräten dar. „Das Schöne an unseren Produkten ist, dass Preisersparnis und Nachhaltigkeit Hand in Hand gehen. Denn jedes Gerät, das durch uns ein zweites Leben bekommt, schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt: Im Jahr 2023 wurden allein durch Transaktionen über rebuy mehr als 200 Tonnen elektronische Ressourcen wiederverwertet und über neun Milliarden Liter Wasser eingespart", erläutert Philipp Gattner (Bild), CEO von rebuy. Durch die vollständige Kontrolle aller inhouse durchgeführten Prozessschritte ist rebuy in der Lage, eine dreijährige Garantie auf alle elektronischen Geräte zu geben.

Quelle: www.rebuy.de
Auch interessant:
Schlagwörter

rebuy

Teilen