EK

Verbund pflanzt über 10.000 Bäume

24.02.2023, Auch in der letzten Saison hat EK wieder eine „Green-Friday"-Aktion statt eine „Black Week" veranstaltet. Mit dabei waren wieder die Hausgeräte- und Küchenspezialisten von electroplus küchenplus sowie die Häuser der Fachgruppe licht+concept. Dabei wurde je nach Branche für verkaufte und reparierte Großgeräte führender Hersteller, Kinderwagen, Kinderautositze und Leuchten das Versprechen abgegeben, einen Baum zu pflanzen. „Dieses breite Engagement zeigt uns, dass das Klima-Thema und die CO2-Bilanz der Umwelt allen am Herzen liegt", freut sich EK-Vorstand Jochen Pohle (Bildmitte mit Spaten) über die große Beteiligung der Verbraucher, Händler und Industriepartner – und vor allem natürlich über das tolle Ergebnis der Aktion. „Im letzten Jahr konnten wir mit 7.500 Bäumen 30.000 qm Wald aufforsten. Diesmal werden es noch mehr! Gemeinsam konnten wir 10.400 Bäume sammeln und somit eine 41.600 qm große Waldfläche neu bepflanzen. Damit wächst unser gemeinsamer EK Wald auf insgesamt 17.900 Bäume und 71.600 qm Grünfläche." In Kooperation mit der Umwelt-Organisation „Climatebloom", wurden die „Green-Friday-Bäume" Ende Februar zur Aufforstung von naturnahem und klimastabilem Mischwald im Teutoburger Wald nahe Bielefeld in die Erde gebracht.

Quelle: www.ek-retail.com
Schlagwörter

EK

Teilen
powered by webEdition CMS