gfu

Mobile Technik bleibt beliebt

18.04.2024, Laut GfK, gfu und IFA Management erholen sich die Bereiche Technik und Konsumgüter weiterhin. Besonders deutlich werde dieser Trend in den Elektro-Kleingeräte-Kategorien wie Haarpflege sowie in der Unterhaltungselektronik mit Digitalkameras und Kopfhörer, die sich besser entwickelt haben als der Gesamtmarkt. Verbraucher suchen demnach nach Produkten, die ihnen bei der Pflege und beim Styling nützen und nach solchen, die gerade outdoor und unterwegs punkten. Die Renaissance des Reisens und der Outdoor-Aktivitäten zieht eine Nachfrage von Produkten nach sich, die auf einen flexiblen Lebensstil mit Sinn für Ästhetik einzahlt. So verzeichneten beispielsweise die Kategorien für Beauty Tech dahingehend einen Aufschwung, dass Haartrockner im Gesamtjahr 2023 im Vergleich zum Vorjahr um +2 % wuchsen, Haarstylinggeräte wertmäßig um +7 %. Das Segment Kopfhörer und Headsets ist im Gesamtjahr 2023 um 7 % gegenüber 2022 gewachsen. Die Kategorie Digitalkameras wuchs 2023 um +13 %, wobei die niedrigen Umsätze im Jahr 2022 ebenfalls zu diesem Wachstum beitrugen. Dieser Trend war in verschiedenen Segmenten zu beobachten, hervorzuheben sind Action-Kameras und kleine Fotodrucker, 2023 mit einem Wachstum von +24 % bzw. +12 % gegenüber dem Vorjahr.

Quelle: www.gfu.de
Schlagwörter

gfu, IFA Management, GfK

Teilen