electroplus

Neuer Markenstore in Lippstadt

25.06.2020, Neuland betreten die Brüder Torsten und Oliver Krüers eigentlich nicht: Schließlich sind es bundesweit schon über 50 Kolleginnen und Kollegen, die sich für die electroplus Lösung der Bielefelder EK/servicegroup entschieden haben. Dass die beiden Inhaber vom „Elektromarkt Krüers" im nordrhein-westfälischen Lippstadt ihr etabliertes Fachgeschäft allerdings gerade jetzt neu ausrichten, ist die klare Bestätigung einer alten Weisheit: Schwierige Zeiten sind Unternehmerzeiten „Wir wurden schon gefragt, ob wir verrückt geworden sind, in diesen Ausnahmezeiten so ein Projekt anzugehen", erzählt Torsten Krüers mit einem Augenzwinkern. Vor dem Hintergrund rückläufiger Umsätze durch die Einschränkungen der Corona-Krise scheint die Frage auch nicht völlig unberechtigt. Doch das sehen die Brüder anders. „Wir haben die Umstellung auf electroplus mit den Experten der EK natürlich schon vor Monaten eingeleitet. Heute sind wir heilfroh, dass wir das gemeinsam durchziehen, denn das Konzept ist absolut zukunftstauglich", sagt Oliver Krüers. Und das ist es, was zählt. Nicht umsonst heißt das Credo des Familienbetriebes seit Gründung 1979: „Die Qualität muss stimmen." Die schon von weitem gut sichtbare neue Außenfassade im Stil des electroplus Konzeptes zeigt deutlich: Hier hat sich viel getan: Auf 250 Quadratmetern Verkaufsfläche finden die Kunden das komplette Spektrum an Groß- und Kleingeräten namhafter Markenhersteller. Außerdem hat sich electroplus Krüers überregional als Spezialist für Kaffeevollautomaten und Bodenpflege einen Namen gemacht. Beide Bereiche finden sich auf der Fläche in überzeugender Auswahl wieder.

Quelle: EK/servicegroup
Schlagwörter

EK/servicegroup, electroplus

Teilen