Telekom

Partnerkongress in Frankfurt

14.09.2022, Am 7. September fand erstmals seit 2018 wieder der Telekom Partnerkongress statt. In Frankfurt trafen sich die 80 Geschäftsführer und Vertriebsleiter der Partner, die Telekom Shops in dem Franchise-Modell der Deutschen Telekom AG betreiben. Sie stehen für 170 Shops in ganz Deutschland. Für die Telekom hat das Partneragenturen-Geschäft hohe Priorität. Dort sollen – ähnlich wie beim Fachhandel-Konzept - kurzfristig zahlreiche Neuerungen umgesetzt werden. Bereits gestartet ist das aktive Bestandskundenmanagement. Damit werden die Kunden direkt aus dem Shop heraus angerufen und dann zu einem Besuch in den Telekom Shop eingeladen. So werde der lokale Bezug zu den Kunden verstärkt. „Viele Kunden sind positiv überrascht, wenn sie nicht aus einem anonymen Call-Center, sondern direkt aus Ihrem Shop angerufen werden", sagt Barbara Landen (Bild), Leiterin Partneragenturen bei der Deutsche Telekom Privatkunden-Vertrieb GmbH. Mit einem professionellen Leadmanagement soll es in Zukunft für die Partneragenturen möglich sein, Geschäftskunden direkt zu besuchen. So soll ein Erstkontakt erfolgen; nachfolgende Gespräche finden im Shop statt. Grundsätzlich sollen alle kleineren und mittleren Geschäftskunden im Einzugsbereich der Partneragentur auch von dieser betreut werden.

Quelle: www.telekom.com
Schlagwörter

Telekom

Teilen