Fujifilm

Produktionsverlagerung von Gera nach Steenbergen

14.05.2019, Fujifilm plant eine Erweiterung seiner Produktionsanlagen in Steenbergen. Da das Geschäft immer europäischer (internationaler) werde, müsse die Logistik vereinfacht und die Fertigungslinien zentralisiert werden, so das Unternehmen. Fujifilm beabsichtigt daher, sich auf zwei große Standorte in Europa zu konzentrieren, nämlich Steenbergen (Niederlande) und Willich (Deutschland) für Fotofinishing und Digitaldruck. Dieser Plan werde unweigerlich zur Schließung des anderen deutschen Standorts von Fujifilm in Gera (Bild) führen. Für Digitaldruck und Fotofinishing habe man in Willich und Steenbergen eine hochmoderne Produktionsstätte realisiert, die für zukünftige Geschäftskonzepte ausgebaut werden. Die Herstellung von Fotofinishing auf CLP-Papier steht in engem Zusammenhang mit der Produktionsstätte in Tilburg (Niederlande). Beide Anlagen können sich laut Fujifilm gegenseitig stärken, indem sie wegweisende Innovationen für ganz Europa realisieren. Durch die Konzentration der Einrichtungen für Imaging-Produkte und -Lösungen auf nur zwei geografisch nahe gelegene Standorte wolle man Logistikleistung verbessern. Die Verlagerung der Geraer Produktion nach Steenbergen soll Anfang 2020 beginnen.

Quelle: www.fujifilm.de
Schlagwörter

Fujifilm

Teilen