Light+Building

Über 1.500 Aussteller in Frankfurt

24.08.2022, Steigende Anmeldezahlen untermauern den starken Zuspruch seitens der Ausstellerschaft zur Light+Building Autumn Edition in den letzten Wochen vor ihrem Start. Vom 2. bis 6. Oktober nutzen über 1.500 Aussteller aus 46 Ländern die internationale Leitmesse, um ihre Innovationen einem breiten Fachpublikum live zu präsentieren. Mit dabei sind zahlreiche Marktführer, die Neuheiten für Licht, Elektrotechnik, Haus- und Gebäudeautomation sowie vernetzte Sicherheitstechnik zeigen. Damit gewährt die Sonderausgabe der Light+Building, nach der langen pandemiebedingten Pause, einen umfassenden Überblick über Branchentrends, Produktneuheiten und innovative Lösungen. Der Branchen-Restart findet auf der Light+Building Autumn Edition vom 2. bis 6. Oktober 2022 in Frankfurt am Main statt. Mit über 1.500 Ausstellern aus 46 Ländern bietet die internationale Leitmesse der Licht- und Gebäudetechnikbranche die dringend benötigte Plattform für Neuheiten, Trends und persönlichen Austausch. Johannes Möller (Bild), Leiter Brandmanagement Light+Building: „Ich freue mich sehr darüber, dass wir unsere Prognosen nach oben korrigieren können – in den letzten Wochen haben uns noch zahlreiche Anmeldungen erreicht. Das ist ein starkes Bekenntnis der Branche zur Light + Building Autumn Edition und man merkt deutlich, wie sehr sich alle auf das Wiedersehen im Oktober freuen."

Quelle: www.light-building.com
Auch interessant:
Schlagwörter

Light+Building, Messe Frankfurt

Teilen