Light + Building

Branchenstimmen im Podcast

31.07.2020, Die Light + Building will den „Digital Space" erweitern und startet eine Podcast-Reihe. „Die Light + Building hat sich entschieden, im wahrsten Sinne des Wortes Branchenstimmen einzufangen", so Iris Jeglitza-Moshage (Bild), Geschäftsleiterin Messe Frankfurt. Den Auftakt macht Chris Boos in einem Podcast. Der Entrepreneur und Berater der Bundesregierung in Zukunftsfragen berichtet von der Entwicklung künstlicher Intelligenz und teilt seine Perspektive auf das Smarte Gebäude. In einem weiteren Video-Podcast sprechen Bernd und Stefan Ehinger. Die Köpfe des Frankfurter Familienunternehmens erklären, warum „das Elektrohandwerk der offizielle Ausrüster der Digitalisierung" ist. Und auch Andreas Bettermann kommt zu Wort. Der stellvertretende Vorsitzende des ZVEI-Fachverbands Elektroinstallationssysteme berichtet vom vernetzen Gebäude und dessen Bedeutung für die Zukunft. Mit dem Beginn der Podcast-Reihe – unter dem Titel Building Technology Experts – will die Light + Building ein deutliches Zeichen setzen. Jeglitza-Moshage: „... dass die Branche sich auch in Zeiten von Kontakteinschränkungen einiges zu sagen hat. Auf diesem Austausch gründet sich nicht weniger als der gemeinsame Erfolg von morgen." Die nächste Light + Building findet vom 13. bis 18. März 2022 in Frankfurt statt.

Quelle: www.light-building.com/stream
Auch interessant:
Schlagwörter

Light + Building, Messe Frankfurt

Teilen