IFA 2020

IFA Xtended Space bietet virtuelles Erlebnis

02.09.2020, Mit einer neuen digitalen Plattform bietet die IFA 2020 Special Edition auch denen einen weiteren vollwertigen Zugang zur Veranstaltung in Berlin, die in diesem Jahr nicht vor Ort dabei sein können. Der IFA Xtended Space ermöglicht Menschen rund um den Globus, die neuesten Trends der Consumer Electronics-Branche, der Home Appliance-Industrie und aus weiteren Tech-Bereichen zu erleben. Durch umfassende Live-Streams von Keynotes, Pressekonferenzen, Podiumsdiskussionen, Präsentationen und durch virtuelle Ausstellerpräsentationen profitieren Fachbesucher und Medien von Informationen aus erster Hand. Durch das leistungsstarke Matchmaking können sie darüber hinaus neue Geschäftskontakte knüpfen. "Eine digitale Plattform kann die persönliche Erfahrung vor Ort kaum kompensieren. Der IFA Xtended Space ermöglicht jedoch allen Interessierten vor Ort und denen, die nicht physisch in Berlin dabei sein können, eine noch nie dagewesene IFA 2020 Special Edition virtuell zu erleben", sagte Jens Heithecker (Bild), Executive Director IFA Berlin.

Quelle: www.ifa-berlin.com
Schlagwörter

IFA, Messe Berlin, gfu

Teilen