HDE

Deutsche Handelspreise verliehen

16.11.2023, Der Handelsverband Deutschland (HDE) hat am Mittwochabend (15. November) auf dem Handelskongress Deutschland in Berlin die Deutschen Handelspreise 2023 verliehen. HDE-Präsident Alexander von Preen zeichnete Breuninger, die Rewe Group und Dieter Schwarz aus. Der Deutsche Handelspreis wurde in drei Kategorien verliehen. In der Kategorie Mittelstand ging der Deutsche Handelspreis an Breuninger. Das 1881 in Stuttgart gegründete Traditionsunternehmen betreibt dreizehn Warenhäuser in Deutschland sowie einen Online-Shop. Bekannt ist Breuninger für seine hohe Qualität und sein breites Angebot an internationalen Designermarken. Den Preis in der Kategorie Großunternehmen erhielt die Rewe Group. Die Jury zeichnete das Unternehmen insbesondere für das starke und stetige Wachstum, die besondere Innovationskraft, allumfassendes Kundenverständnis und die konsequente Umsetzung der Digitalisierung aus. Die Rewe Group ist in verschiedenen Geschäftsfeldern tätig, von Supermärkten, Discountern und Baumärkten über Reisebüros bis hin zu Versorgungsdienstleistungen. Über den Lifetime Award des Deutschen Handelspreises konnte sich Dieter Schwarz freuen, der für seine besondere Leistung als Händler und Unternehmer geehrt wurde. Die Jury würdigte vor allem, dass Dieter Schwarz die Handelsbranche über Jahrzehnte geprägt habe und die Verantwortung für Kundinnen, Kunden und die Gesellschaft stets in den Mittelpunkt seines Wirkens stellte.

Quelle: www.einzelhandel.de
Schlagwörter

HDE

Teilen
powered by webEdition CMS