Fega & Schmitt

Großhandel Anwander übernommen

18.01.2024, Das mittelständische, familiengeführte Unternehmen Anwander mit Sitz in Waldkraiburg hat zum 1. Januar 2024 seinen Geschäftsbetrieb an Fega & Schmitt Elektrogroßhandel verkauft. Unter der Geschäftsführung von Günter Anwander beliefert das Unternehmen seit seiner Gründung im Jahr 2002 Kunden aus dem Elektrohandwerk. Fega & Schmitt Elektrogroßhandel ist als sogenannte Allied Company Teil des Würth Elektrogroßhandels und damit ein Unternehmen der Würth-Gruppe. Als renommierter Partner von Handwerk und Industrie bieten rund 1.450 Mitarbeiter an aktuell 60 Standorten den Kunden neben 24-Stunden- und Same-Day-Warenlieferungen spezialisierte Beratung und Dienstleistungen. Mit mehr als 650.000 gelisteten Produkten und 907 Millionen Euro Umsatz im Jahr 2022 ist Fega & Schmitt laut eigenen Angaben eines der führenden Elektrogroßhandelsunternehmen in Mittel- und Süddeutschland. Sämtliche Mitarbeiter von Anwander werden von Fega & Schmitt übernommen. Der Standort Waldkraiburg bleibt bestehen. Er wird als eine weitere der dann insgesamt 60 Niederlassungen in das Unternehmen integriert.

Quelle: www.fega-schmitt.de
Auch interessant:
Schlagwörter

Fega & Schmitt, Anwander

Teilen