De'Longhi

Interne Nachhaltigkeitsinitiative gestartet

05.01.2024, Als international agierendes Unternehmen ist laut De'Longhi nachhaltiges Handeln ein integraler Bestandteil aller Management-Entscheidungen. Daher hat der italienische Hersteller sein Engagement in Bezug auf die ESG-Kriterien kontinuierlich weiter ausgebaut. Für seine rund 9.000 Mitarbeitenden hat er nun auch eine interne Nachhaltigkeitsinitiative gestartet: basierend auf den Säulen People, Products, Processes. Zum Auftakt konnte Professor und Nobelpreisträger Joseph Stiglitz (Bild) gewonnen werden. Der US-amerikanische Ökonom und Professor für Wirtschaftswissenschaften ist ehemaliger Chefökonom der Weltbank. Im Jahr 2001 erhielt er den Alfred-Nobel-Gedächtnispreis, auch Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften genannt. Der viel gefragte Redner ist beeindruckt, auf welch hohes Bewusstseinsniveau De'Longhi das Thema Nachhaltigkeit gebracht hat. Professor Stiglitz betonte, dass selbst kleinste Verbesserungen von großer Bedeutung sein können. „Die meisten Innovationen sind nicht wirklich revolutionär, es sind schrittweise Verbesserungen bei Prozessen und Produkten und bei dem, was die Menschen tun, die in der Summe wirklich einen großen Unterschied ausmachen", erklärt er.

Quelle: www.delonghi.com
Auch interessant:
Schlagwörter

De'Longhi

Teilen
powered by webEdition CMS