DAB+

Radioprogramme regional abbilden

27.01.2020, Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) und Radio „charivari" Regensburg starten ein bundesweit einmaliges Pilotprojekt zur Regionalisierung von DAB+ Programmen. charivari ist der lokale Radiosender für Regensburg, Niederbayern und die Oberpfalz im Funkhaus Regensburg. charivari stand vor der Aufgabe, die lokalen Inhalte von fünf UKW-Teilgebieten über nur drei digitale Programm-Kapazitäten abzubilden. Dies wird mit Hilfe einer sogenannten dynamischen Rekonfiguration durch eine halbstündig wiederkehrende Neuzuordnung der fünf Lokalprogramme auf die drei DAB+ Kapazitäten erreicht. Einerseits können nun die Regionalprogramme analog zum UKW Sendesignal individuell ausgesteuert werden. Andererseits wird die DAB+ Verbreitung für den Privatfunk damit wirtschaftlicher, weil nur drei digitale Sendesignale für fünf Sendegebiete eingesetzt werden müssen. Der Sender ist nun in der Lage, mittels der dynamischen Rekonfiguration individuelle DAB+ Sendesignale zielgruppengerecht auszuspielen.

Quelle: www.dabplus.de
Schlagwörter

DAB+

Teilen