hitec handel - Aktuelle Ausgabe
Potenziale finden und heben
Die ARD, Deutschlandradio und Private Rundfunkveranstalter engagieren sich stark für die Etablierung und Verbreitung des neuen Radiostandards DAB+. Mit Erfolg: Dem Großteil der Konsumenten kann durchaus ein gesundes Interesse an DAB+ attestiert werden. Mehr auf Seite 17. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Report: EU-Energielabel
Anfang November 2018 hatte der Europäische Gerichtshof das Label für Staubsauger fu¨r nichtig erklärt. Ein knappes halbes Jahr später wollte hitec wissen: Fehlt dem Handel ohne E-Label etwas? Die Händlerstimmen auf Seite 16. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Quelle des Irrsinns
In den vergangenen Wochen war die Verunsicherung beim Thema Quellensteuer groß: Rückwirkend auf Internetwerbung geltend gemachte Steuerforderungen hatten das Potenzial, die Existenz vieler Fachhändler zu bedrohen. BVT und HDE leisteten einen wichtigen Beitrag, um das Problem abzuwenden. Mehr dazu auf Seite 11. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

25.03.2019
Telekom: Weidenmüller wird Geschäftsführer Operatives Geschäft

Björn Weidenmüller, bislang Leiter Vertrieb Großkunden, wird zum 1. Mai 2019 bei der Telekom Deutschland die Position Geschäftsführer Operatives Geschäft im Privatkunden-Segment (PVG) übernehmen. Er folgt auf Marcus Epple, der das Unternehmen verlassen hat. Björn Weidenmüller berichtet direkt an Michael Hagspihl, Geschäftsführer Privatkunden Telekom Deutschland. In dieser Funktion verantwortet er die Vertriebskanäle Telekom Shops, Partner, Online und Infrastrukturvertrieb. Sein Ziel ist es, den Kunden das beste Marken- und Einkaufserlebnis im deutschen Telekommunikationsmarkt zu bieten. Björn Weidenmüller kam 2004 zur Telekom und verfügt über ein breites Vertriebs-Know-how: Unter anderem leitete er den Vertrieb Mobile Wholesale und die Vertriebssteuerung im Privatkundensegment. Zuletzt war er als Leiter verantwortlich für den Vertrieb Großkunden.

www.telekom.com   Zurück zur Übersicht   Druckversion