hitec handel - Aktuelle Ausgabe
Samsung setzt aufs Zeitsparen
In Städten ist der Wohnraum oft begrenzt. Dazu hat längst nicht jede Wohnung einen separaten Waschkeller. Hier gilt ein besonders hohes Maß an Effizienz. In diesem Sinne erweitert Samsung seine innovative „QuickDrive“-Familie mit dem Waschtrockner „WD8800“, der nicht nur Platz, sondern auch Zeit spart. Mehr dazu auf Seite 31. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Game Changer 5G
Der neue Netzstandard war das bestimmende Thema auf dem MWC 2019. Die Netzausrüster standen diesmal besonders im Fokus. Und sonst? Erste 5G-Smartphones, faltbare Displays und die Erkenntnis, dass neben Apple nun auch Samsung und Huawei ihre eigenen Unboxing-Events feiern. Die wichtigsten Smartphone-Highlight ab Seite 34. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Etwas Großes entsteht
Derzeit gibt es kaum ein Feld, indem die Telekom nicht mit Hochdruck an der Verbesserung der deutschen Telekommunikations-Infrastruktur arbeitet. Dabei kommt das Unternehmen in allen Bereichen gut voran, hitec stellt auf Seite 25 die jüngsten Erfolge vor. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

hitec Sat, Kabel & Co.
Sonderteil in der aktuellen Ausgabe ab Seite 21!

19.02.2019
expert: Erfolgreiche Frühjahrstagung in Hannover

„Vernetzt denken und handeln – Potenziale erschließen“ lautete das Motto der expert-Frühjahrstagung vom 9. bis 11. Februar 2019 in Hannover. Im Rahmen der traditionellen Jahresauftaktveranstaltung der Elektro-Fachhandelskooperation stellte der Vorstand Maßnahmen vor, welche die angeschlossenen Fachhändler im spannungsreichen Branchenumfeld dabei unterstützen, ihren Kundenauftrag auf allen Kanälen bestmöglich zu erfüllen. „Wir sind davon überzeugt, dass der Fachhandel trotz tiefgreifender Veränderungen auch in Zukunft von essenziellem Wert sowohl für Kunden als auch Industriepartner sein wird. Gerade angesichts umfassender Vernetzungsmöglichkeiten und zunehmender Komplexität der Geräte wächst die Bedeutung unserer klassischen Stärken“, sagte expert-Vorstandsvorsitzender Dr. Stefan Müller (Bild). Die expert-Gesellschafter nutzten die Möglichkeit, auf der 3.800 Quadratmeter großen expert-Area Themen zu vertiefen und darüber zu diskutieren. Auch der Dialog mit den Dienstleistungs- und Industriepartnern wurde intensiv geführt. Mit 194 Ausstellern hatte sich deren Zahl im Vergleich zum Vorjahr nochmal gesteigert. Auch die Ausstellungsfläche vergrößerte sich auf 15.500 Quadratmeter.

www.expert.de   Zurück zur Übersicht   Druckversion