hitec handel - Aktuelle Ausgabe
Samsung setzt aufs Zeitsparen
In Städten ist der Wohnraum oft begrenzt. Dazu hat längst nicht jede Wohnung einen separaten Waschkeller. Hier gilt ein besonders hohes Maß an Effizienz. In diesem Sinne erweitert Samsung seine innovative „QuickDrive“-Familie mit dem Waschtrockner „WD8800“, der nicht nur Platz, sondern auch Zeit spart. Mehr dazu auf Seite 31. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Game Changer 5G
Der neue Netzstandard war das bestimmende Thema auf dem MWC 2019. Die Netzausrüster standen diesmal besonders im Fokus. Und sonst? Erste 5G-Smartphones, faltbare Displays und die Erkenntnis, dass neben Apple nun auch Samsung und Huawei ihre eigenen Unboxing-Events feiern. Die wichtigsten Smartphone-Highlight ab Seite 34. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Etwas Großes entsteht
Derzeit gibt es kaum ein Feld, indem die Telekom nicht mit Hochdruck an der Verbesserung der deutschen Telekommunikations-Infrastruktur arbeitet. Dabei kommt das Unternehmen in allen Bereichen gut voran, hitec stellt auf Seite 25 die jüngsten Erfolge vor. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

hitec Sat, Kabel & Co.
Sonderteil in der aktuellen Ausgabe ab Seite 21!

08.10.2018
telering: Kluge Alternative zum Online-Handel

Unter dem Motto „Gleich das Richtige statt hin und her!“ positioniert sich die Verbundgruppe telering als kluge Alternative zum Online-Handel. Mit einer neuen Poster-Serie wollen die Mainzer die Ursachen für den Verkehrs-Infarkt klar benennen: Neben der verbreiteten Schnäppchenjägermentalität sei es vor allem die Bequemlichkeit der Verbraucher, die einen Rattenschwanz an Problemen nach sich ziehe. Eine hohe Retourenquote koste nicht nur die Nerven der Kunden, die sich um die Rücksendung ihrer Fehlkäufe kümmern müssten, die Paketflut belaste auch die Umwelt – durch Verkehrsstaus, Emissionen und Unmengen von Verpackungsmaterial. „Den großen Zuspruch, den wir bereits jetzt für diese Poster erhalten haben, zeigt uns, dass wir nicht nur bei unseren IQ-Fachhändlern, sondern vor allem auch bei den Endgebrauchern einen Nerv getroffen haben“, so telering-Geschäftsführer Franz Schnur (Bild). „Die Menschen machen sich Gedanken über die Folgen ihres Handelns. Und wenn sich der ein oder andere bei der nächsten anstehenden Anschaffung anstatt ins Internet in eines unserer IQ-Fachgeschäfte begibt, haben diese Poster ihren Zweck erfüllt. Denn im Fachhandel findet der Kunde immer und gleich das richtige Produkt.“

www.telering.de   Zurück zur Übersicht   Druckversion