hitec handel - Aktuelle Ausgabe
Küchengeräte der Zukunft
Die Candy Group nutzte im Januar die LivingKitchen in Köln, um für ihre Traditionsmarken Candy und Hoover die neusten Produktinnovationen vorzustellen. Fixpunkt der Präsentation war das Küchensegment, für das beide Marken ab sofort neue Backofen-Serien anbieten. Mehr auf Seite 23. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Verbands-Duo im Interview
Vollen Einsatz und klaren Nutzen will der Handelsverband Technik (BVT) auch unter der neuen Führung bieten. Seit dem 1. Dezember 2018 sind Frank Schipper als Vorstandsvorsitzender und Steffen Kahnt als Geschäftsführer im Amt. Die hitec-Redaktion spricht ab Seite 12 mit der neuen Verbandsführung über den Stand der Dinge beim BVT und die Ziele der neuen Führung. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Viva Las Vegas
Vom 8. bis 11. Januar war Las Vegas wieder von der CES eingenommen. Trotz Konzeptstudien zum autonomen Fahren oder futuristischen Transport-Drohnen gehörten die Schlagzeilen diesmal „klassischen“ CE-Produkten. Der Messereport ab Seite 18. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

14.09.2018
expert: Erfolgreicher IFA-Auftritt

expert blickt auf sechs erfolgreiche IFA-Messetage zurück: Unter dem Motto „Mach Dein Spiel – mit expert Gaming!“ widmete die Fachhandelskooperation auch in diesem Jahr ihre gesamte Messepräsenz dem Thema Gaming und E-Sport. Mit rund 1.200 Quadratmetern war die Standfläche jedoch deutlich größer als im Vorjahr, so dass expert gemeinsam mit den integrierten Partnerständen die gesamte Halle 7.2a belegte. Als besonderes Highlight fanden von Freitag bis Sonntag täglich mehrere PES-Turnierrunden statt, bei denen es attraktive Sach- und Geldpreise zu gewinnen gab. „Wir haben mit unserem Messeauftritt echte E-Sport-Atmosphäre auf die IFA geholt“, sagt Jochen Ludwig (Bild), Vorstandsvorsitzender der expert SE. Für viel Abwechslung und kontinuierlich hohe Besucherfrequenz auf dem expert-Stand sorgte auch die Hallen-Rallye, in deren Rahmen es verschiedene Herausforderungen an den Partnerständen zu entdecken und zu meistern gab. „Auf diese Weise haben wir die Messebesucher aktiv in das Geschehen eingebunden und unseren Industriepartnern eine ideale Plattform gegeben, um direkt mit den Menschen in Kontakt zu treten“, so Ludwig über das Standkonzept.

www.expert.de   Zurück zur Übersicht   Druckversion