hitec handel - Aktuelle Ausgabe
Händler-Interview
Alarmiert von der schwierigen Situation des stationären Fachhandels kontaktierte der Händler Dirk Wiehlpu¨tz die hitec-Redaktion und bat darum, einmal seine Sicht der Dinge darstellen zu du¨rfen. Das emotionale Gespräch ab Seite 10. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Klare Ansagen
telering bekennt für den mittelständischen Fachhandel in Form einer markanten Image-Kampagne Farbe. Was hinter der Marketing-Offensive steckt, lesen Sie auf Seite 12. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

IFA 2018 - Der Messereport
hitec war wieder mittendrin statt nur dabei: Alles zu den Highlights der Branchen-Leitmesse in Berlin lesen Sie bei uns auf 30 exklusiven Seiten. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

16.05.2018
Bitkom: Neue Cebit macht Lust auf Digitalisierung

Knapp einen Monat vor der Cebit stehen die Zeichen in der Branche auf Wachstum. 86 Prozent der IT- und Telekommunikationsunternehmen erwarten für das Jahr 2018 steigende Umsätze. Nur 4 Prozent rechnen mit einem Umsatzrückgang im Vergleich zum Vorjahr. Der Bitkom-Index hat im ersten Halbjahr 2018 mit 78 Punkten einen neuen historischen Höchstwert erreicht. Vor einem Jahr waren es noch 71 Punkte. Das teilt der Digitalverband Bitkom im Vorfeld der Cebit mit, die vom 11. bis 15. Juni 2018 in Hannover stattfindet. „In der Bitkom-Branche ist die Stimmung so gut wie lange nicht. Bei den Unternehmen herrscht mit Blick auf die weitere Entwicklung breite Zuversicht“, sagt Bitkom-Präsident Achim Berg (im Bild auf der CEBIT Preview). Für 2018 erwartet der Bitkom ein Wachstum um 1,7 Prozent auf 164 Milliarden Euro. Noch schneller als die Umsätze wächst die Beschäftigung. Drei Viertel der Unternehmen (75 Prozent) wollen im laufenden Jahr neue Jobs schaffen. Bis Jahresende rechnet der Bitkom damit, dass die Zahl der IT-Beschäftigten auf 1,134 Millionen ansteigt. Das entspricht einem Plus von 42.000 Jobs (3,8 Prozent).

www.bitkom.org   Zurück zur Übersicht   Druckversion