hitec handel - Aktuelle Ausgabe
BVT/ZVEI-Branchendialog
In diesem Jahr traf sich die Branche bereits zum 11. Mal in trauter Zweisamkeit von Handel und Industrie. Die Knallermeldung „am Rande“: Beim Kölner BVT steht ein Führungswechsel in Vorstand und Geschäftsführung an – Willi und Willy danken ab! Mehr dazu ab Seite 8. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Imaging-Markt im Fokus
Smartphones haben die Art und Weise zu fotografieren verändert. Der Schnappschuss als Erinnerung oder zum Posten auf Instagram bestimmt den Markt. Langsam aber wächst wieder der Wunsch nach besseren Fotos und treibt den Markt. Mehr ab Seite 30. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Spezial: SAT, KABEL & CO.
Das Heft im Heft mit Themen rund um die Angacom, neuen Produkten und allen wichtigen Neuigkeiten aus der SAT-Branche ab Seite 33.

13.03.2018
ZVEI: Elektroindustrie mit deutlichem Auftragsplus

Die deutsche Elektroindustrie ist mit einem deutlichen Auftragsplus von 14,1 Prozent in das Jahr 2018 gestartet. „Sowohl die Inlands- als auch die Auslandsaufträge legten im Januar zweistellig zu“, sagt Dr. Andreas Gontermann (Bild), ZVEI-Chefvolkswirt. Erstere stiegen um 11,0 Prozent gegenüber Vorjahr, letztere um 16,6 Prozent. Die Bestellungen aus der Eurozone erhöhten sich im Januar um 12,8 Prozent; die Aufträge aus Drittländern wuchsen mit plus 19,1 Prozent noch kräftiger. Im gesamten vergangenen Jahr 2017 hatten die Auftragseingänge in der Branche um 9,8 Prozent zugelegt. Auch die Erlöse der deutschen Elektroindustrie haben im Januar 2018 ihr Vorjahresniveau mit 11,2 Prozent deutlich übertroffen. Sie kamen auf 15,7 Milliarden Euro. Der Inlandsumsatz zog um 9,6 Prozent auf 7,5 Milliarden Euro an und der Auslandsumsatz um 12,7 Prozent auf 8,2 Milliarden Euro. Im zurückliegenden Jahr 2017 hatten sich die aggregierten Branchenerlöse auf 191,3 Milliarden Euro belaufen, womit sie den 2016er Wert um 12,8 Milliarden Euro bzw. um 7,2 Prozent übertroffen und einen neuen Rekord erreicht hatten.

www.zvei.org   Zurück zur Übersicht   Druckversion