hitec handel - Aktuelle Ausgabe
Mit Guthabenkarten Umsatz machen
Der WM-Sommer ist in vollem Gange und freenet TV bietet das Top-Geschäft fu¨r Fachhändler: Im Juli endet die Laufzeit der meisten freenet TV-Guthabenkarten. Kunden, die bereits seit dem Start von freenet TV dabei sind, können ab dem Sommer die privaten Programme u¨ber DVB-T2 HD nur noch sehen, wenn sie sich eine neue TV-Guthabenkarte kaufen. Mehr ab Seite 26. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Werksbesuch bei De'Longhi
Zur IFA wird De'Longhi spannende Produkte aus dem Segment "Kaffee" präsentieren. Welche, zeigte das Unternehmen Anfang Juni ausgewählten Fachhandelspartnern in Venedig. hitec wirft ab Seite 14 einen Blick hinter die Kulissen. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Kochen und Backen wie die Profis
In der Küche geht es heute nicht nur um gesunde Ernährung, sondern auch um den Spaß an der Zubereitung. Die Hersteller beantworten diese Kundenanforderungen mit praktischen Automatikfunktionen und einer Vielzahl an technischen Assistenten. Die neusten Küchengroßgeräte ab Seite 18. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

14.11.2017
Bechtle: Guter Ausblick für Gesamtjahr

Die Bechtle AG hat im dritten Quartal 2017 ihren Erfolgskurs eindrucksvoll fortgesetzt und die hohe Dynamik aus dem ersten Halbjahr weiter ausgebaut. Der Umsatz stieg von Juli bis September um 19,7 % auf 873,9 Mio. Euro. Das Betriebsergebnis (EBIT) erhöhte sich um 20,9 % auf 42,5 Mio. Euro. Das Vorsteuerergebnis konnte um 16,4 % zulegen und betrug 42,2 Mio. Euro. Die EBT-Marge liegt mit 4,8 % weiterhin auf einem hohen Niveau. Bechtle beschäftigte zum 30. September 2017 insgesamt 8.199 Mitarbeiter, das sind 554 Personen bzw. 7,2 % mehr als im Vorjahr. "Die Geschäftsentwicklung von Bechtle im dritten Quartal ist beeindruckend. Unser zukunftsorientiertes IT-Lösungs- und Leistungsportfolio findet seitens unserer Kunden eine hohe Wahrnehmung. In Verbindung mit der sehr guten Wirtschaftslage hat uns das einen spürbaren Wachstumsschub gebracht", sagt Dr. Thomas Olemotz (Bild), Vorstandsvorsitzender der Bechtle AG. Bechtle erhöht die Prognose für das Gesamtjahr 2017 und plant nunmehr ein sehr deutliches Wachstum bei Umsatz und Ergebnis. Die EBT-Marge soll - wie ursprünglich prognostiziert - ihr Vorjahresniveau zumindest halten.
www.bechtle.com   Zurück zur Übersicht   Druckversion