hitec handel - Aktuelle Ausgabe
Mit Guthabenkarten Umsatz machen
Der WM-Sommer ist in vollem Gange und freenet TV bietet das Top-Geschäft fu¨r Fachhändler: Im Juli endet die Laufzeit der meisten freenet TV-Guthabenkarten. Kunden, die bereits seit dem Start von freenet TV dabei sind, können ab dem Sommer die privaten Programme u¨ber DVB-T2 HD nur noch sehen, wenn sie sich eine neue TV-Guthabenkarte kaufen. Mehr ab Seite 26. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Werksbesuch bei De'Longhi
Zur IFA wird De'Longhi spannende Produkte aus dem Segment "Kaffee" präsentieren. Welche, zeigte das Unternehmen Anfang Juni ausgewählten Fachhandelspartnern in Venedig. hitec wirft ab Seite 14 einen Blick hinter die Kulissen. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Kochen und Backen wie die Profis
In der Küche geht es heute nicht nur um gesunde Ernährung, sondern auch um den Spaß an der Zubereitung. Die Hersteller beantworten diese Kundenanforderungen mit praktischen Automatikfunktionen und einer Vielzahl an technischen Assistenten. Die neusten Küchengroßgeräte ab Seite 18. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

14.11.2017
assona: Weihnachtsaktion im Fachhandel

Seit dem 6. November läuft das Winter-Incentive des professionellen Versicherungsvermittlers assona. In diesem Jahr begibt sich Maskottchen Rentier Rudi in die Welt der Märchen und schlüpft in die Rolle des Geschichtenerzählers. assona-Partner dürfen sich auf kurzweilige Unterhaltung und attraktive Gewinne freuen. "Rudis verrückte Märchenwelt" nennt sich die Händleraktion, bei der es hochwertige Sachpreise wie Kaffeevollautomaten, Smartphones und VR-Spiele zu gewinnen gibt. Die teilnehmenden Elektronik- und Telekommunikationsshops haben auch die Chance auf lukrative Zusatzprovisionen. Für jedes relevante verkaufte assona-Produkt – wie die Anschlussgarantie oder der Schutzbrief für Smartphones myProtect – schaltet sich ein interaktives Online-Märchen frei, hinter dem sich ein Preis verbirgt. Die Anmeldung ist noch bis zum finalen Aktionstag am 31. Dezember möglich.
www.assona.com   Zurück zur Übersicht   Druckversion