hitec handel - Aktuelle Ausgabe
Mit Guthabenkarten Umsatz machen
Der WM-Sommer ist in vollem Gange und freenet TV bietet das Top-Geschäft fu¨r Fachhändler: Im Juli endet die Laufzeit der meisten freenet TV-Guthabenkarten. Kunden, die bereits seit dem Start von freenet TV dabei sind, können ab dem Sommer die privaten Programme u¨ber DVB-T2 HD nur noch sehen, wenn sie sich eine neue TV-Guthabenkarte kaufen. Mehr ab Seite 26. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Werksbesuch bei De'Longhi
Zur IFA wird De'Longhi spannende Produkte aus dem Segment "Kaffee" präsentieren. Welche, zeigte das Unternehmen Anfang Juni ausgewählten Fachhandelspartnern in Venedig. hitec wirft ab Seite 14 einen Blick hinter die Kulissen. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Kochen und Backen wie die Profis
In der Küche geht es heute nicht nur um gesunde Ernährung, sondern auch um den Spaß an der Zubereitung. Die Hersteller beantworten diese Kundenanforderungen mit praktischen Automatikfunktionen und einer Vielzahl an technischen Assistenten. Die neusten Küchengroßgeräte ab Seite 18. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

11.08.2017
Miele: Wachstumskurs auf hohem Niveau

3,93 Milliarden Euro erzielte Miele als weltweit führende Hersteller von Premium-Hausgeräten im Geschäftsjahr 2016/17, das am 30. Juni 2017 geendet hat. Dies sind 218 Millionen Euro oder 5,9 % mehr als im Vorjahr. Vor allem die Einbaugeräte und die Staubsauger haben überproportional hinzugewonnen. Meilensteine des Berichtsjahres sind der Erwerb der Mehrheit an dem italienischen Medizintechnik-Spezialisten Steelco, der Start der Miele Venture Capital GmbH sowie des neuen Geschäftsbereichs „Smart Home“. Das aktuelle Umsatzplus stuft die Geschäftsleitung der Miele Gruppe (Bild) als „sehr zufriedenstellend“ ein. Zum dritten Mal in Folge sei man deutlich über dem Durchschnitt der letzten zehn Jahre gewachsen, und dies trotz erschwerter Bedingungen in wichtigen Märkten wie Russland, der Türkei oder (währungsbedingt) Großbritannien. In Deutschland hat Miele 1,18 Milliarden Euro Umsatz erzielt, was einem Plus von 6,8 % entspricht. (Im Bild die Geschäftsleitung der Miele Gruppe v. l.: Dr. Stefan Breit, Technik; Dr. Markus Miele, Geschäftsführender Gesellschafter; Olaf Bartsch, Finanzen und Hauptverwaltung; Dr. Reinhard Zinkann, Geschäftsführender Gesellschafter; Dr. Axel Kniehl, Marketing und Vertrieb)

www.miele.de   Zurück zur Übersicht   Druckversion