hitec handel - Aktuelle Ausgabe
Samsung setzt aufs Zeitsparen
In Städten ist der Wohnraum oft begrenzt. Dazu hat längst nicht jede Wohnung einen separaten Waschkeller. Hier gilt ein besonders hohes Maß an Effizienz. In diesem Sinne erweitert Samsung seine innovative „QuickDrive“-Familie mit dem Waschtrockner „WD8800“, der nicht nur Platz, sondern auch Zeit spart. Mehr dazu auf Seite 31. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Game Changer 5G
Der neue Netzstandard war das bestimmende Thema auf dem MWC 2019. Die Netzausrüster standen diesmal besonders im Fokus. Und sonst? Erste 5G-Smartphones, faltbare Displays und die Erkenntnis, dass neben Apple nun auch Samsung und Huawei ihre eigenen Unboxing-Events feiern. Die wichtigsten Smartphone-Highlight ab Seite 34. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Etwas Großes entsteht
Derzeit gibt es kaum ein Feld, indem die Telekom nicht mit Hochdruck an der Verbesserung der deutschen Telekommunikations-Infrastruktur arbeitet. Dabei kommt das Unternehmen in allen Bereichen gut voran, hitec stellt auf Seite 25 die jüngsten Erfolge vor. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

hitec Sat, Kabel & Co.
Sonderteil in der aktuellen Ausgabe ab Seite 21!

03.12.2015
Beko Hausgeräte: Auszeichnung für Nachhaltigkeit

Als erster Hausgeräteanbieter in Deutschland darf sich Beko ab sofort zu den Green Brands zählen. Im Frankfurter Senckenberg Naturmuseum nahm Sühel Semerci (Bild), Geschäftsführer der Beko Deutschland GmbH, am Montag das internationale Gütesiegel aus den Händen von Green Brands -Initiator Norbert R. Lux entgegen. „Diese Auszeichnung belegt einmal mehr, welch hohen Stellenwert Nachhaltigkeit und Energieeffizienz in unserem Unternehmen haben“, sagte Semerci. Green Brands sind Marken, die einen maßgeblichen Beitrag für Umwelt und Natur leisten, beispielsweise durch die Einsparung von Energie, die Reduzierung bzw. Vermeidung des CO2-Ausstoßes, die Schonung natürlicher Ressourcen oder die Nutzung alternativer Energiequellen. Zum Tragen des Gütesiegels berechtigt sind Unternehmen, die zuvor ein dreistufiges Verfahren absolviert haben. Dabei werden zunächst gemeinsam mit einem Marktforschungsinstitut Marken ermittelt, die nach Meinung der Befragten besonders umweltfreundlich, ökologisch und nachhaltig agieren. Nach der Nominierung erfolgt die Validierung, auf deren Grundlage eine Jury dann die endgültige Entscheidung über die Vergabe des Gütesiegels trifft.

www.beko-hausgeraete.de   Zurück zur Übersicht   Druckversion