hitec handel - Aktuelle Ausgabe
Mit Guthabenkarten Umsatz machen
Der WM-Sommer ist in vollem Gange und freenet TV bietet das Top-Geschäft fu¨r Fachhändler: Im Juli endet die Laufzeit der meisten freenet TV-Guthabenkarten. Kunden, die bereits seit dem Start von freenet TV dabei sind, können ab dem Sommer die privaten Programme u¨ber DVB-T2 HD nur noch sehen, wenn sie sich eine neue TV-Guthabenkarte kaufen. Mehr ab Seite 26. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Werksbesuch bei De'Longhi
Zur IFA wird De'Longhi spannende Produkte aus dem Segment "Kaffee" präsentieren. Welche, zeigte das Unternehmen Anfang Juni ausgewählten Fachhandelspartnern in Venedig. hitec wirft ab Seite 14 einen Blick hinter die Kulissen. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Kochen und Backen wie die Profis
In der Küche geht es heute nicht nur um gesunde Ernährung, sondern auch um den Spaß an der Zubereitung. Die Hersteller beantworten diese Kundenanforderungen mit praktischen Automatikfunktionen und einer Vielzahl an technischen Assistenten. Die neusten Küchengroßgeräte ab Seite 18. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

AKTUELLE MELDUNGEN
18.07.2018
BVMI: Audio-Streaming überholt die CD

Im ersten Halbjahr 2018 hat Audio-Streaming (+35,2%) die CD überholt und ist mit 47,8 Prozent Marktanteil nun – wie bereits in anderen Märkten – größtes Umsatzsegment. Seit Ende der 1980er Jahre, also fast 30 Jahre lang, war die sogenannte Silberscheibe das dominierende Musikformat gewesen. Inzwischen liegt sie bei einem Marktanteil von 34,4 Prozent, ihr Umsatz ist gegenüber dem ersten Halbjahr 2017 um 24,5 Prozent zurückgegangen. Auch Downloads waren weiter rückläufig (-23,4%) und kommen auf einen Marktanteil von nur noch 8,5 Prozent. Physische Tonträger (CDs, DVDs, Vinyl-LPs) liegen insgesamt bei 41,1 Prozent, das Digitalgeschäft bei 58,9 Prozent. Insgesamt hat die deutsche Musikindustrie in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres 727 Millionen Euro umgesetzt. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum (1. Hj. 2017: 742 Mio. Euro Umsatz) sind die Einnahmen aus dem Musikverkauf um zwei Prozent gesunken. Der Vorstandsvorsitzende des BVMI Dr. Florian Drücke (Bild): „Audio-Streaming steht inzwischen für fast die Hälfte der Umsätze und löst damit die CD als größtes Umsatzsegment ab. Das verändert die Konstellation des Musikmarktes deutlich zugunsten des Online-Geschäfts.“


18.07.2018
Hisense: ULED TV-Gerät mit 5.376 dimmbaren Zonen

Hisense hat sein Flaggschiff im TV-Segment auf der Global Partner Conference in Moskau präsentiert. Als weltweit erstes Gerät verfügt das Modell U9D über eine dynamische Hintergrundbeleuchtung mit insgesamt 5.376 dimmbaren Zonen. Damit besitzt der Fernseher global die aktuell höchste Zahl an Dimming-Zonen und garantiert so jederzeit beste Bildqualität. Bereits zuvor hat Hisense mit der ULED-Technologie Standards für hochwertige Bildwiedergabe entwickelt und neue Impulse für die TV-Branche gesetzt. In den vergangenen sechs Jahren trieb Hisense die Forschung im Bereich der Steuerung dynamischer Mehrzonen-Hintergrundbeleuchtung kontinuierlich voran und intensivierte seine Entwicklungsarbeit an der eigenen Hiview-Engine auf LED-Basis. „Die Display-Technologie bildet das Herzstück der Hisense Technologie", sagt Ma Xiaohang, Chef-Entwickler bei Hisense. „Mit der Einführung des Spitzenmodells U9D werden wir unsere Position hinsichtlich exzellenter Bildqualität weiter festigen und Hisense weltweit als Spitzenanbieter von TV-Bildschirmen etablieren.“


18.07.2018
Amazon: Prime Day "größtes Shopping-Event aller Zeiten"

Prime-Mitglieder haben am diesjährigen Prime Day Millionen Artikel auf Amazon.de gekauft und den Prime Day 2018 damit zu Amazons „größtem Shopping-Event aller Zeiten“ gemacht. Zu den beliebtesten Artikeln in Deutschland und Österreich gehörten Amazon Devices wie Fire TV Stick mit Alexa-Sprechfernbedienung, Echo, Echo Dot und Kindle Paperwhite. Weitere Bestseller waren die 15-monatige PlayStation Plus Mitgliedschaft, die Jamie Oliver Pfanne von Tefal und die Osram Smart+ Zigbee. Unter anderem wurden über 1.200.000 Artikel aus dem Bereich Home und über 500.000 Artikel aus dem Bereich PC & Zubehör verkauft. Prime-Mitglieder in Deutschland und Österreich konnten 36 Stunden unter tausenden Angeboten wählen.


17.07.2018
IFH+BBE: Wohnleuchten verlieren an Umsatz

Der Markt für Leuchten und Lampen bleibt deutlich über der Fünf-Milliarden-Umsatzgrenze und erreicht 2017 ein Volumen von 5,35 Milliarden Euro. Damit hält sich die Branche nach dem starken Umsatzanstieg 2016 auf hohem Niveau. Das zeigt der aktuelle „Branchenfokus Leuchten & Lampen“ von IFH Köln und BBE Handelsberatung, der Details zum Markt liefert. Prognosen zufolge wir das Umsatzwachstum allerdings bis 2022 stagnieren. „Auch wenn wir mittelfristig mit einer Stagnation rechnen, ist langfristig gesehen das Potenzial im Leuchtenmarkt weiterhin hoch. Die Möglichkeiten mit LED und OLED sind aktuell noch längst nicht ausgeschöpft und die möglichen Auswirkungen der technischen Revolution auf den Markt daher noch nicht absehbar. Dennoch ist eines unstrittig: Künftig erwarten uns noch viele Innovationen – vor allem in den Bereichen Anwendung und Design“, so Uwe Krüger, Senior Consultant am IFH Köln. Der „Branchenfokus Leuchten & Lampen“, Jahrgang 2018 des IFH Köln in Kooperation mit der BBE Handelsberatung kann über den IFH-Shop bestellt werden. (Größere Grafik? Draufklicken!)


17.07.2018
Jabra: Rapp neuer Managing Director für Consumer-Produkte

Mit Andreas Rapp (Bild) hat der dänische Sound-Experte Jabra einen neuen Managing Director Central Europe Consumer Solutions verpflichtet. Rapp verantwortet damit seit dem 1. Juni das Retail- und Onlinegeschäft in der DACH-Region, Osteuropa und Russland. Zuvor hatte Rapp Führungsaufgaben bei verschiedenen Playern der Audio-Branche inne. Die Hauptziele von Rapp sind die Einführung eines selektiven Vertriebs, um eine optimale Vermarktung der hochwertigen Produkte im Handel zu gewährleisten, und der Ausbau der Marktanteile für Stereo-Bluetooth-Kopfhörer mit Fokus auf True-Wireless-Modellen – einer Produktkategorie, die komplett ohne Kabel auskommt. Vor seinem Wechsel zu Jabra war Rapp vier Jahre für Libratone tätig, die letzten drei davon als Vice President EMEA. Zu seinen weiteren Positionen zählen seine Rolle als Regional Director Central Europe für Sonos, als Country Manager Central Europe bei Navman Europe LTD und Global Product & Sales Manager der Consumer Unit bei beyerdynamic.


17.07.2018
HD+: "Galileo Spezial" am 22. Juli erstmals in UHD

Am Sonntag, den 22. Juli um 19:05 Uhr ist das ProSieben Wissens-Magazin „Galileo Spezial“ erstmals auch in UHD zu sehen. In diesem Jahr sollen weitere Eigenproduktionen im ultrahochauflösenden Format folgen – unter anderem das kabel eins Format „Rosins Restaurants“ und zwei SAT.1 Movies. Die Zuschauer empfangen „Galileo Spezial“ in UHD via Satellit auf dem Sender UHD1 by HD+ – und das zur Premiere sogar unverschlüsselt und parallel zur Ausstrahlung in HD und SD. Georges Agnes (Bild), Geschäftsführer Operations und Produktentwicklung der HD PLUS GmbH: „UHD nimmt immer mehr Fahrt auf. Relevante Programmhighlights wie ‚Galileo Spezial‘ oder die kommenden Produktionen von ProSiebenSat.1 geben den Zuschauern immer öfter die Möglichkeit, die Qualität mit ihrem UHD-TV-Gerät zu erleben, die dort auch hingehört: UHD mit HDR. Das schafft Begeisterung bei den Zuschauern, die sich mit HD+ auf immer mehr Produktionen in dieser faszinierenden Qualität freuen dürfen.“


17.07.2018
Toshiba TV: Mit 8K und Sprachsteuerung auf der IFA 2018

Auf der IFA präsentiert sich Toshiba TV in diesem Jahr auf größerer Fläche und mit Produkten die zeigen sollen, dass die Marke nach dem Neustart im europäischen TV-Markt angekommen ist. In der Vestel Halle 8.2 wird Toshiba TV die konsequente Fortführung des Line-ups vorstellen: „Mit dem 2018er Line-up haben wir die Grundlagen geschaffen. Auf der IFA beweisen wir, dass unsere Produkte absolut state-of-the-art sind und künftig auch im höheren Preissegment positioniert werden können“, betont Sales und Marketing Director Daniel Marc Bollers. Neben weiterentwickelten Wall-Art Design-Lösungen und Wide Color Gamut Technologien wird Toshiba TV erstmals auch einen 8K-Fernseher auf der IFA präsentieren. Auch bezüglich Entwicklungen im Bereich Soundtechnologien wird es Neuigkeiten geben. Einen weiteren wichtigen Schwerpunkt wird das Thema Sprachsteuerung rund um Amazons Alexa bilden. „Wir gehören zu den wenigen Herstellern, die Alexa kompatible TV-Geräte auch im Preiseinstiegsbereich bieten, was für den Handel durchaus interessant sein dürfte“, so Daniel Bollers. „Darüber hinaus darf man auf weitere smarte Kooperationen mit Amazon gespannt sein.“


17.07.2018
Graef: Allesschneider mit Messerschublade

Professionalität, gepaart mit überzeugendem Design soll der SKS 850 von Graef ausstrahlen. Das neueste Modell besteht aus einem Premium-Allesschneider und einem edlen Buchenholz-Schneidbrett, in das eine Messerschublade kindersicher integriert ist. So lassen sich alle Schneidwerkzeuge zentral und platzsparend unterbringen. Das Konzept wurde bereits mit mehreren Design Awards prämiert. Die Messerschublade mit Schneidbrett anstelle einer Bodenplatte hat fünf eingefasste Fächer für unterschiedlichste Messer. Um die Schublade zu öffnen, muss man als Kindersicherung zwei auf beiden Seiten der Schublade angebrachte Knöpfe gleichzeitig drücken. Ausgezogen vergrößert das Brett die Auffangfläche für das Schneidgut; zudem lässt es sich ganz einfach abnehmen und umdrehen. So kann es auch als Schneidbrett mit Saftrille dienen. Der neue Allesschneider aus der SlicedKitchen Serie von Graef ist ein Vollmetallgerät mit wartungsfreiem 170-Watt-Kondensatormotor und 170 mm breiten, durchgehärteten Vollstahlmesser.


13.07.2018
IFA: IFA Innovations Media Briefing mit 320 Journalisten

Die IFA rollt den medialen Teppich für die Branche aus: Beim IFA Innovations Media Briefing am 11. + 12. Juli in Berlin präsentierten rund 30 Marken und Hersteller ihre neusten Technik-Innovationen vor mehr als 300 Medienvertretern. In 20-minütigen Präsentationen stellten namhafte IFA-Aussteller neueste Ideen, Produkte und Innovationen vor. Jens Heithecker (Bild), IFA-Direktor: „Im Moment erleben wir eine besonders spannende Phase in der technologischen Entwicklung: Themen wie Sprachsteuerung und Künstliche Intelligenz erobern das Feld der Consumer Electronics. Das Interessante daran: Es ist nicht allein eine Industrie, die das Tempo vorgibt. Vielmehr treiben sieben, acht, neun Branchen gemeinsam und kooperativ Innovationen voran. Dafür steht der Begriff ´Co-Innovation`. Zum diesjährigen IFA IMB machten unsere Aussteller schon jetzt mehr als 320 Medienvertreter neugierig auf die IFA im September. Damit beweist die IFA einmal mehr, dass sie das unangefochtene Trendbarometer für Produkteinführungen und -innovationen ist." Die Presseveranstaltung bereitet die Medienberichterstattung zu den IFA-Innovationen vor, schafft dadurch Kaufanreize und setzt so wirksame Impulse in den Markt.


13.07.2018
Miele:  Startup mit MChef-Konzept für Dialoggarer

Ein Start-up mit Namen MChef bringt die zum Dialoggarer passende Spitzengastronomie nach Hause: Anspruchsvolle Drei-Gänge Menüs, die Zutaten auf eleganten Porzellantellern platziert – und bereit für die Vollendung im Dialoggarer des Kunden. Der weltweit einzigartige Gourmet-Service startet ab September in Nordrhein-Westfalen und ab Jahreswechsel auch bundesweit. Zielgruppe des neuen Gourmet-Services sind alle Kundinnen und Kunden, die einen Dialoggarer in ihrer Küche haben und zu Hause wie in ihrem Lieblingsrestaurant essen möchten. Wer bis 12.30 Uhr online ordert, wird am nächsten Vormittag beliefert, und das an 365 Tagen im Jahr. Bis zu sechs Gerichte lassen sich in einem Dialoggarer gleichzeitig zubereiten. Die durchschnittliche Garzeit beträgt 20 Minuten. MChef liefert einzelne Gerichte nach Wahl und komplette Menüs mit drei Gängen. Auf Wunsch beinhaltet die Lieferung den passenden Wein oder Champagner in der richtigen Serviertemperatur. „Mit diesem Geschäftsmodell eröffnet MChef eine neue Service- und Genussdimension und unterstreicht zugleich die Innovationskraft der Marke Miele auch jenseits ihrer angestammten Geschäftsfelder“, sagt Dr. Axel Kniehl, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der Miele Gruppe.