hitec handel - Aktuelle Ausgabe
CES: "Sprich mich an"
Was die Technik-Branchen in den nächsten Monaten bewegt, war in Las Vegas zu sehen. Künstliche Intelligenz, 5G und Sprachsteuerung sind die beherrschenden Themen. Selbstfahrende Autos, Smarte Städte, Sport-Technologie, Robotik, Gesundheit und Fitness liegen im Trend. Mehr dazu ab Seite 32. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Innovationen mit Margen
Elektrokleingeräte stehen beim Konsumenten hoch im Kurs. Seit zwölf Jahren in Folge wächst der Kleingerätemarkt in Deutschland stabil und zuverlässig. Und das Beste daran: Die Margen stimmen. Mehr ab Seite 16. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Neue Segmente im Fokus
Uwe Meergans, Leiter Vertrieb DACH für Consumer Products bei der BSH Hausgeräte GmbH, spricht mit hitec auf Seite 24 über aktuelle Marktentwicklungen und Unternehmensziele für 2018. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

09.02.2018
Ambiente: Ausgebucht und sehr international

Vom 9. bis 13. Februar 2018 soll die Ambiente zum Zentrum der internationalen Konsumgüterbranche werden. 81 Prozent der Aussteller (2017: 80 Prozent) kommen aus dem Ausland. Insgesamt präsentieren 4.441 Aussteller aus 89 Ländern[1] auf einer Fläche, die 43 Fußballfedern entspricht[2] (308.000 Bruttoquadratmeter), die angesagten Trends. „Die aktuelle Wirtschaft boomt – und das bereits im achten Jahr. Alle Zeichen stehen auf Konsum, in Deutschland, Europa und der ganzen Welt. Die erwarteten Volatilitäten der letzten Jahre haben sich nicht niedergeschlagen. Dass die Weltwirtschaft weiterhin auf Wachstumskurs ist, belegt auch ganz klar die Internationalität auf der Ambiente. Offene Märkte und internationaler Handel sind die Chance auf Wachstum und damit auf Wohlstand für viele“, so der Geschäftsführer der Messe Frankfurt, Detlef Braun. Die Weltleitmesse bildet in den Bereichen Dining und Living/Giving das gesamte Konsumgüterspektrum ab. Zuletzt vernetzten sich hier Anfang 2017 141.000 Besucher aus 153 Ländern.

ambiente.messefrankfurt.com   Zurück zur Übersicht   Druckversion