hitec handel - Aktuelle Ausgabe
Big Shot
Lange konnte der Geschäftszweig der analogen Fotografi e nicht vom Foto-Boom profi tieren. Doch die Zeiten ändern sich. Aktuell erlebt die Analogfotografie eine neue Blüte. Mehr dazu ab Seite 14. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Musik liegt in der Luft
Musik aus dem Internet zu laden oder aus Musikbibliotheken im Netzwerk zu hören, ist immer beliebter. Multiroom-Systeme bringen den Sound auf einfache Weise in jedes Zimmer, und die Bedienung per Smartphone oder Tablet macht schlichtweg Spaß. Mehr dazu ab Seite 18. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Telekom macht PoS zur Lounge
Im Fachmarkt Elektro Enzinger in Neuötting sowie bei Expert Pfaffenhofen präsentierte die Telekom im November das nächste Level im Ladenbau – die „Telekom Lounge“. Das neu entwickelte Shop-in-Shop-Konzept wurde speziell auf die Bedürfnisse und Vorzüge stationärer Elektrofachmärkte abgestimmt. Mehr dazu ab Seite 11. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

21.11.2017
Saturn: Erste Virtual Reality-Einkaufswelt für Elektronik

Der Elektronikhändler Saturn hat mit „Virtual SATURN“ Europas erste Virtual-Reality-Einkaufswelt für Consumer Electronics ins Leben gerufen. Saturn-Kunden können dort ab sofort mit Hilfe einer VR-Brille zahlreiche Produkte in der virtuellen Umgebung eines modernen Lofts oder in einer Raumstation auf dem Planeten Saturn erleben und alle Artikel anschließend kaufen. Auch eine virtuelle Fachberatung durch Saturn-Experten im eigenen Zuhause wird angeboten. Saturn präsentiert das neue Einkaufserlebnis während einer zehnwöchigen Tour in 20 Saturn-Märkten und lädt dort zum ausgiebigen Testen ein. Darüber hinaus steht „Virtual SATURN“ auch als App zum Download für die Nutzung per VR-Brille zu Hause bereit. „Wir sehen großes Potenzial in Virtual Reality und sind fest davon überzeugt, dass es die Art, wie wir Dinge erleben und auch, wie wir Produkte einkaufen, deutlich verändern wird. Es ist daher nur konsequent, dass wir eine Shoppingwelt dafür entwickeln und damit unseren Kunden möglichst früh dieses neue Medium und seine Möglichkeiten zugänglich machen“, so Martin Wild, Chief Digital Officer der MediaMarktSaturn Retail Group und CEO der MediaMarktSaturn N3XT GmbH.
www.saturn.de   Zurück zur Übersicht   Druckversion