hitec handel - Aktuelle Ausgabe
Big Shot
Lange konnte der Geschäftszweig der analogen Fotografi e nicht vom Foto-Boom profi tieren. Doch die Zeiten ändern sich. Aktuell erlebt die Analogfotografie eine neue Blüte. Mehr dazu ab Seite 14. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Musik liegt in der Luft
Musik aus dem Internet zu laden oder aus Musikbibliotheken im Netzwerk zu hören, ist immer beliebter. Multiroom-Systeme bringen den Sound auf einfache Weise in jedes Zimmer, und die Bedienung per Smartphone oder Tablet macht schlichtweg Spaß. Mehr dazu ab Seite 18. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Telekom macht PoS zur Lounge
Im Fachmarkt Elektro Enzinger in Neuötting sowie bei Expert Pfaffenhofen präsentierte die Telekom im November das nächste Level im Ladenbau – die „Telekom Lounge“. Das neu entwickelte Shop-in-Shop-Konzept wurde speziell auf die Bedürfnisse und Vorzüge stationärer Elektrofachmärkte abgestimmt. Mehr dazu ab Seite 11. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

14.11.2017
Bechtle: Guter Ausblick für Gesamtjahr

Die Bechtle AG hat im dritten Quartal 2017 ihren Erfolgskurs eindrucksvoll fortgesetzt und die hohe Dynamik aus dem ersten Halbjahr weiter ausgebaut. Der Umsatz stieg von Juli bis September um 19,7 % auf 873,9 Mio. Euro. Das Betriebsergebnis (EBIT) erhöhte sich um 20,9 % auf 42,5 Mio. Euro. Das Vorsteuerergebnis konnte um 16,4 % zulegen und betrug 42,2 Mio. Euro. Die EBT-Marge liegt mit 4,8 % weiterhin auf einem hohen Niveau. Bechtle beschäftigte zum 30. September 2017 insgesamt 8.199 Mitarbeiter, das sind 554 Personen bzw. 7,2 % mehr als im Vorjahr. "Die Geschäftsentwicklung von Bechtle im dritten Quartal ist beeindruckend. Unser zukunftsorientiertes IT-Lösungs- und Leistungsportfolio findet seitens unserer Kunden eine hohe Wahrnehmung. In Verbindung mit der sehr guten Wirtschaftslage hat uns das einen spürbaren Wachstumsschub gebracht", sagt Dr. Thomas Olemotz (Bild), Vorstandsvorsitzender der Bechtle AG. Bechtle erhöht die Prognose für das Gesamtjahr 2017 und plant nunmehr ein sehr deutliches Wachstum bei Umsatz und Ergebnis. Die EBT-Marge soll - wie ursprünglich prognostiziert - ihr Vorjahresniveau zumindest halten.
www.bechtle.com   Zurück zur Übersicht   Druckversion