hitec handel - Aktuelle Ausgabe
Big Shot
Lange konnte der Geschäftszweig der analogen Fotografi e nicht vom Foto-Boom profi tieren. Doch die Zeiten ändern sich. Aktuell erlebt die Analogfotografie eine neue Blüte. Mehr dazu ab Seite 14. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Musik liegt in der Luft
Musik aus dem Internet zu laden oder aus Musikbibliotheken im Netzwerk zu hören, ist immer beliebter. Multiroom-Systeme bringen den Sound auf einfache Weise in jedes Zimmer, und die Bedienung per Smartphone oder Tablet macht schlichtweg Spaß. Mehr dazu ab Seite 18. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Telekom macht PoS zur Lounge
Im Fachmarkt Elektro Enzinger in Neuötting sowie bei Expert Pfaffenhofen präsentierte die Telekom im November das nächste Level im Ladenbau – die „Telekom Lounge“. Das neu entwickelte Shop-in-Shop-Konzept wurde speziell auf die Bedürfnisse und Vorzüge stationärer Elektrofachmärkte abgestimmt. Mehr dazu ab Seite 11. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

21.04.2017
Acer: Gaming-Maschine Predator 21 X jetzt verfügbar

Kunden können ab sofort das Acer Predator 21 X, das weltweit erste Gaming-Notebook mit Curved-Display, bei ausgewählten Händlern in Deutschland bestellen. Wer den Gaming-Boliden live erleben möchte, hat jetzt in sieben Elektronikmärkten die Möglichkeit dazu. Das Notebook wurde laut Hersteller speziell für ambitionierte Gaming-Enthusiasten entwickelt, die sich nur mit dem Besten zufrieden geben. Das Predator 21 X verfügt über ein 53,3 cm (21-Zoll) großes Curved-IPS-Display (2560 x 1080), das, besonders in Kombination mit der Tobii-Eye-Tracking-Technologie, ein noch realistisches Spielerlebnis gewährleisten soll. Spieler können Elemente oder Gegner einfach mit den Augen anvisieren und so noch tiefer in die Spielwelt eintauchen. Zudem verfügt das Predator 21 X über zwei NVIDIA GeForce GTX 1080-Grafikkarten im SLI-Verbund mit je 8 GB GDDR5X und einen übertaktbaren Intel Core i7-7820HK-Prozessor der siebten Generation für höchste Leistung und maximale Reaktionsschnelligkeit. NVIDIA G-Sync sorgt zudem für ein gestochen scharfes und besonders flüssiges Gaming-Erlebnis. Unterstützt wird die kompromisslose Performance durch 64 GB DDR4 RAM. Das Predator 21 X beinhaltet zwei 512 GB große PCIe SSDs in RAID 0-Konfiguration und eine 1 TB große HDD. Das Notebook wird zu einem unverbindlich empfohlenen Endkundenpreis von 9.999 Euro angeboten.

www.acer.de   Zurück zur Übersicht   Druckversion