hitec handel - Aktuelle Ausgabe
Smart Home
Das vernetzte Zuhause ist seit Jahren Branchenthema und immer mehr Geräte in den Haushalten sind inzwischen mit dem Internet verbunden. Aber: Wird die Digitalisierung der Haushalte auch weiterhin eher schleichend vorangehen oder steht der schnelle Durchbruch bereits vor der Tür des Smart Homes? Die Antwort finden Sie im Heft.

WMF
Die kompakten "Küchenminis" von WMF haben in den vergangenen Jahren zahlreiche Küchen erobert. Nun präsentiert WMF die dritte Generation der Kleingeräte. Die Einzelheiten hierzu finden Sie in unserer aktuellen Ausgabe.

IFA
Jetzt geht‘s los. Im Rahmen der Innovation Media Briefings zeigten zahlreiche Hersteller schon vor Beginn der IFA wichtige Neuheiten. hitec war vor Ort und präsentiert eine Auswahl an Innovationen zur Messe-Vorbereitung im Heft.

Hier klicken:
Die aktuelle Ausgabe von hitec GREEN + smart! Hier zum Download: hitec GREEN + smart!




TERMINE DES TAGES
01.09.  Sonepar "Trend + Technik 2016", Bielefeld


31.08.2016
IFA 2016: Globale Innovationsplattform wächst weiter

Ein Plus von 13% mehr Ausstellern und eine vermietete Fläche von erstmals 158.000 (+5%) Quadratmetern sind die besten Vorzeichen für eine erfolgreiche IFA 2016. Damit stärkt die IFA einmal mehr ihre Stellung als weltweit bedeutendste Messe für Consumer und Home Electronics. Keine andere Messe weltweit vereint zu diesem idealen Zeitpunkt des Jahres so viele Händler, Einkäufer, Industrievertreter und Medien aus aller Welt. Dr. Christian Göke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin bei der heutigen IFA Eröffnungspressekonferenz: „Die IFA vereint wieder die ´entscheidenden Spieler´ an einem Ort: Industrie, Handel, Medien und das Publikum. Mit ihnen die IFA-Wachstumsstory fortsetzen zu können und 2016 die flächenstärkste IFA ihrer Geschichte auszurichten ist großartig.“ Dazu Jens Heithecker, IFA-Direktor: „Die IFA ist beides gleichermaßen: weltweit größte Publikumsmesse der Consumer und Home Electronics und der effizienteste Business-Treffpunkt der Branchen.“


31.08.2016
IFA 2016: Marktimpulse durch Innovationen

Im Bereich Consumer Electronics wird von den IFA-Veranstaltern global ein Umsatz von ca. 814 Milliarden Euro erwartet. Dies ist leicht unter dem Vorjahr, wobei zu berücksichtigen ist, dass die Wechselkursentwicklung Euro zu US-Dollar in den letzten Jahren einen besonderen Einfluss hatte. Der Bereich der Elektrohausgeräte wird sich 2016 erneut global insgesamt positiv entwickeln. „Zukunftsweisende, spannende Entwicklungen, Innovationen und Trends spielen bei der IFA seit jeher die Hauptrolle. Mit ihrer überzeugenden Mixtur ist die IFA so das ideale Podium für erfolgreiche Geschäftsentwicklungen. Von der IFA erwarten wir auch 2016 wichtige, positive Impulse“ erklärt Hans-Joachim Kamp (Bild links), Aufsichtsratsvorsitzender des IFA-Veranstalters gfu Consumer & Home Electronics GmbH. „Der globale Markt für Elektro-Großgeräte zeichnet sich durch ein stetiges Wachstum innerhalb der letzten Jahre aus. Um Währungseffekte in den Statistiken ausblenden zu können, betrachtet man am besten die verkauften Stückzahlen. Das Wachstum betrug in 2015 ein Prozent, eine Steigerung auf 486 Millionen verkaufte Geräte weltweit. Der entsprechende Wert beträgt nahezu 180 Milliarden US-Dollar“, erklärt Dr. Reinhard Zinkann (Bild rechts), Vorsitzender des ZVEI-Fachverbands Elektrohausgeräte.


31.08.2016
BSH: IFA 2016 im Zeichen der Consumer Experience

Was bedeutet Consumer Experience für die Hausgerätebranche auf dem Weg von analogen Produkten über digitale Lösungen bis zu kognitiven Assistenten? Das ist die Leitfrage der diesjährigen IFA Opening Keynote von Dr. Karsten Ottenberg (Bild), CEO der BSH Hausgeräte GmbH. Antworten hierauf liefert Europas führender Hausgerätehersteller auch im Ausstellungsbereich mit Produkt- und Serviceinnovationen der Marken Bosch und Siemens sowie dem digitalen Ökosystem Home Connect. Von vernetzten (Küchen-)Welten und kognitiven Assistenten: Dr. Karsten Ottenberg eröffnet die diesjährige Internationale Funkausstellung (02. bis 07.09.2016) in Berlin mit einer Einladung zu einem Perspektivenwechsel: Unter dem Motto “Consumer Experience in the connected Kitchen” wird der Vorsitzende der BSH Geschäftsleitung in seiner Keynote die entscheidenden Voraussetzungen skizzieren, wie heute und in Zukunft Konsumenten im Lebensraum Küche mit überzeugenden und faszinierenden Produkten und Lösungen gewonnen werden können.


31.08.2016
Samsung: Sicherheitslösung zur Übertragung von UHD-Inhalten

Samsung präsentiert mit TVkey eine sichere Entschlüsselungslösung, mit der Konsumenten Pay-TV-Sender direkt über ihr Fernsehgerät empfangen können. Das kostengünstige USB-Dongle ermöglicht die Bereitstellung verschlüsselter TV-Sendungen ohne eine zusätzliche Set-Top-Box oder eine zweite Fernbedienung. Die Technologie wurde von Samsung gemeinsam mit NagraA entwickelt, dem weltweit führenden unabhängigen Anbieter für den Schutz von Inhalten im digitalen Fernsehen und Multiscreen-Lösungen. Das neue TVkey bezieht die integrierten terrestrischen, Satelliten- und Kabel-Tuner von Samsung TVs ein und bietet Verbrauchern so einen verlässlichen Empfang. „Unser Ziel ist es, Konsumenten über unsere Samsung SUHD TVs Zugang zu all ihren Lieblingsinhalten zu ermöglichen,“ sagt Kai Hillebrandt (Bild), Vice President Consumer Electronics Samsung Electronics GmbH. „Durch die Partnerschaft mit NAGRA setzen wir in Form von TVkey einen neuen Branchenstandard, der es zukünftig Pay-TV-Diensten ermöglicht, sicher verschlüsselte Premium-UHD-Inhalte direkt an ihre Kunden auszuspielen.“


31.08.2016
Bosch: Smart Home-Neuigkeiten auf der IFA 2016

Auf der diesjährigen IFA stellt die Robert Bosch Smart Home GmbH neue Lösungen vor, die nicht nur Smart-Home-Fans begeistern werden. Innovative Lösungen für das intelligente Zuhause sorgen für ein Maximum an Sicherheit und Komfort. Mit der Erweiterung des bestehenden Produktportfolios sorgt das Bosch Smart Home System für einen noch umfassenderen Schutz der eigenen vier Wände. „Wir erweitern das Bosch Smart Home System mit Rauch- und Bewegungsmeldern sowie dem Szenario-Manager. Darüber hinaus präsentieren wir erstmals drei neue Smart-Home-Lösungen: die 360° Innenkamera, die Eyes Außenkamera und den Twinguard, unseren Premium-Rauchmelder mit Luftqualitätssensor“, sagt Dr. Peter Schnaebele, Geschäftsführer der Robert Bosch Smart Home GmbH. Ein in die App integrierter Szenario-Manager ermöglicht es dem Nutzer, sein vernetztes Zuhause noch intuitiver zu bedienen. Er bildet eines der Kernelemente des Systems.


31.08.2016
EHI: Energiesparen in Handelsimmobilien

Angesichts steigender Energiepreise wird Energieeffizienz bei Handelsimmobilien immer wichtiger. Der EHI-Energiemanagement-Kongress ist dafür als Informationsplattform die erste Adresse: Auch in 2016 unterstützt der BVT seine Mitglieder, indem er in Kooperation mit dem EHI Retail Institute sowie den Bundesverbänden des Möbel-, Textil- und Lebensmittel-Einzelhandels sowie dem Dachverband HDE den mittlerweile 8. Kongress veranstaltet. Die Tagung „Energiemanagement im Einzelhandel“ findet am 15./16. November 2016 erneut im Kölner Radisson Blu Hotel Köln statt. Berichten werden wieder Energieexperten aus dem Handel. Wichtige Fragen dabei: Welche Herausforderungen ergeben sich aktuell und zukünftig für die Energieexperten des Handels? Wo liegen die Unterschiede und Gemeinsamkeiten? Zum Thema „Mitarbeiterschulung – Automatisation vs. Eigenverantwortung“ präsentiert D. Müller von tegut... gute Lebensmittel GmbH & Co. KG. Er wird zeigen, wie die Mitarbeiterschulung Teil eines ganzheitlichen Energiemanagements bei tegut... ist. J. Wollesen, Energy Manager Europe, C&A Mode GmbH präsentiert zum Pilotstore Künstliche Intelligenz zur weitergehenden Optimierung von bestehender Gebäudeautomation. M. Sarg, Gruppenleiter Technische Gebäudeausrüstung, Rewe International AG zeigt an Elektra 2.0 bzw. einigen interessanten Beispielen, den Weg der Rewe International CEE zur ISO 50001-Zertifizierung. Mehr Informationen unter www.energiekongress.com.


30.08.2016
BVT: IFA 2016 - Technologien treiben den Markt

Im Vorfeld der internationalen Leitmesse für Consumer und Home Electronics IFA zeichnen sich neue Wachstumsmärkte der Branche ab. Dank Virtual Reality, Smart Home, Video- und Audio-Streaming, Elektro-Kleingeräten, Ultra HD, Drohnen, Wearables und hochauflösendem Antennenfernsehen rechnet der BVT Handelsverband Technik mit deutlichen Impulsen für das Jahresendgeschäft. Dies teilte der Verband im Vorfeld der IFA vom 2. bis 7. September in Berlin mit. „Der Handel der Branche fährt geschlossen zur IFA nach Berlin“, so Willi Klöcker (Bild), Vorstandsvorsitzender des Handelsverband Technik BVT. „Hier werden die Pfeiler für ein erfolgreiches Saisongeschäft eingeschlagen und die Weichen für das Gesamtjahresergebnis der Branche gestellt. Deshalb erwaren wir eine vollständige Präsenz der Entscheider aus dem Handel auf der IFA Berlin.“ Einem Durchbruch zum Massenmarkt für Smart Home-Lösungen steht laut BVT häufig noch fehlende Kompatibilität entgegen. Gleichzeitig sie die deutsche „Digitale Agenda“ aus Handelssicht zu wenig ambitioniert. Viel schneller und weitreichender müsse die Netz-Infrastruktur ausgebaut und modernisiert werden.


30.08.2016
LG: Neue Möglichkeiten für moderne Küchen

LG Electronics (LG) präsentiert auf der IFA 2016 eine Kollektion ausgewählter Premium-Hausgeräte. In Berlin können sich die Messebesucher über LGs innovative Premium-Lösungen für die Küche informieren – Geräte die überdies perfekt zusammen passen und sich auch als zentrale Gesamtlösung für die moderne Küche eignen. „Die IFA ist eine großartige Bühne für die Präsentation unserer neuesten Hausgeräte, denn hier kommen die Besten aus der gesamten Branche zusammen“, erklärt Jo Seong-jin, President von LG Electronics und der Home-Appliance- und Air-Solution-Sparte. „Geht es um das kulinarische Erlebnis des modernen Verbrauchers zuhause, stehen LGs fortschrittliche Hausgeräte einfach an erster Stelle.“ Unter den Neuheiten ist ein weiterentwickeltes Door-in-Door-System mit unsichtbaren Türöffnern, der neue LG SteamClean Geschirrspüler (Bild) sowie die InstaView-Door-in-Door mit Knock-on-Funktion, die für French-Door- und Side-by-Side-Modelle verfügbar ist.