hitec handel - Aktuelle Ausgabe
CES: "Sprich mich an"
Was die Technik-Branchen in den nächsten Monaten bewegt, war in Las Vegas zu sehen. Künstliche Intelligenz, 5G und Sprachsteuerung sind die beherrschenden Themen. Selbstfahrende Autos, Smarte Städte, Sport-Technologie, Robotik, Gesundheit und Fitness liegen im Trend. Mehr dazu ab Seite 32. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Innovationen mit Margen
Elektrokleingeräte stehen beim Konsumenten hoch im Kurs. Seit zwölf Jahren in Folge wächst der Kleingerätemarkt in Deutschland stabil und zuverlässig. Und das Beste daran: Die Margen stimmen. Mehr ab Seite 16. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Neue Segmente im Fokus
Uwe Meergans, Leiter Vertrieb DACH für Consumer Products bei der BSH Hausgeräte GmbH, spricht mit hitec auf Seite 24 über aktuelle Marktentwicklungen und Unternehmensziele für 2018. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

hitec Branchenkalender: TERMINE DES TAGES
24.02.  ElectronicPartner-Jahrestagung, Düsseldorf

22.02.2018
Light + Building: Internationale Top-Marken in Frankfurt

Die Light + Building, weltgrößte Messe für Licht und Gebäudetechnik, öffnet vom 18. bis 23. März 2018 in Frankfurt am Main ihre Tore. Mit dabei sind über 2.600 Aussteller, die ihre Weltneuheiten für Licht, Elektrotechnik sowie Haus- und Gebäudeautomation präsentieren. Die Innovationsmesse vereint alle stromgeführten Systeme der Gebäudetechnik und fördert die integrierte Gebäudeplanung mit einem in Breite und Tiefe einzigartigem Produktspektrum – vom Smart Home bis zum Smart Building. „Vernetzt – Sicher – Komfortabel“ lautet das Motto der Weltleitmesse. Im Mittelpunkt stehen dabei die Treiberthemen „Smartifizierung des Alltags“ sowie „Ästhetik und Wohlbefinden im Einklang“. Ein Schwerpunkt im Produktbereich Licht der Light + Building 2018 ist die Präsentation der neusten Design-Trends im Leuchtenmarkt. Insgesamt präsentieren rund 1.650 Unternehmen ihr Gesamtspektrum rund um das Produktsegment Licht. Namhafte Firmen wie Artemide, Bega, Brand van Egmont, Erco, Fagerhult Group, Faustig, Flos, iGuzzini, Ingo Maurer, LG, Louis Poulsen, Luceplan, Lumileds, Martinelli Luc, Nimbus, Nordeon Group, Occhio, Osram, Philips, Samsung, Schréder, Tobias Grau, Trilux, Vibia Lighting, Zero oder Zumtobel stehen stellvertretend  für das umfassende Lichtangebot der Light + Building.


22.02.2018
Ingram Micro: Neue Organisationseinheiten und Ausrichtung

Klaus Donath (Bild links), bisher Executive Director Value Business, verantwortet ab sofort bei Ingram Micro als Executive Director den zentralen Bereich Sales & Business Enablement, unter den auch der General Sales unter Leitung von Tom Dreger als Director General Sales fällt. Wolfgang Jung (Bild rechts), bisher Executive Director Purchasing, wird neuer Executive Director Core Solutions. Dazu Alexander Maier, seit Januar Vice President und Chief Country Executive Germany von Ingram Micro: „Ich bin überzeugt, dass wir mit unserer Startaufstellung schneller werden und unsere Stärke, Expertise und breite Marktabdeckung noch besser ausspielen.“ Unter Leitung von Donath laufen im Sales und Business Enablement die zentralen Aufgaben für die Kernbereiche Core Solutions (ehemals Volume), Advanced Solutions und Software & Cloud zusammen. Der Bereich Core Solutions wird von Jung verantwortet, der auch in seiner neuen Rolle die Verantwortung für das Purchasing behält.


22.02.2018
Vodafone+Telefónica: Kooperation bei Glasfaseranbindungen

Vodafone und Telefónica Deutschland wollen die Anbindung ihrer Mobilfunkstandorte an schnelle Glasfasertechnologie beschleunigt vorantreiben. Die beiden Unternehmen haben sich grundsätzlich darüber verständigt, einen Vertrag für die Durchführung eines Projekts zu unterzeichnen, um einen Teil ihrer glasfaserbasierten Anbindungen künftig gemeinsam zu nutzen. „Die geplante Kooperation ist gut für unsere Kunden und gut für Deutschland. Denn mit vereinten Kräften gelingt es schneller und effizienter, die notwendige Breitbandanbindung für Highspeed-Netze im Mobilfunk voranzutreiben“, sagt Markus Haas (Bild links), Vorsitzender des Vorstands von Telefónica Deutschland. „Wir verbessern damit die Netzqualität des neuen, integrierten Netzes von Telefónica Deutschland und machen unser Netz gleichzeitig fit für die Zukunftstechnologie 5G.“ Vodafone Deutschland CEO Hannes Ametsreiter (Bild rechts) erläutert: „Mit diesem Piloten gehen wir einen smarten Weg: Zum einen bringen wir noch mehr Kapazität ins Vodafone Netz, das heute schon die höchsten Spitzengeschwindigkeiten im Markt liefert. Zum anderen ist das Projekt ein weiterer, möglicher Baustein in unserer 5G-Strategie, mit der wir das Netz von morgen bauen.“


22.02.2018
Philips: Saeco PicoBaristo Deluxe mit Touchdisplay

Die Saeco PicoBaristo Deluxe bereitet zwölf Kaffeespezialitäten, die intuitiv auf dem übersichtlichen LED-Touchdisplay anwählbar sind. Jedes Getränk ist zudem individualisierbar für den ganz persönlichen Geschmack. Das kompakte Premium-Modell mit Edelstahl-Front, welches ab März auf den Markt kommt, ermöglicht zusätzlich die Speicherung der Lieblingskaffeezubereitungen in vier Nutzerprofilen. „Das Tolle an der PicoBaristo ist, dass vier Personen jedes der zwölf Getränke so individualisiert abspeichern können, wie sie es lieben. Dank der intuitiven Benutzeroberfläche trifft man jederzeit den richtigen Geschmack - sogar an einem verschlafenen Morgen“, so Timo Wassermeier, Marketing Manager Coffee bei Philips. „Bei jedem Heißgetränk sind außerdem fünf Einstellungen anpassbar: Kaffeestärke, Füllmenge, Milchschaummenge, Temperatur und Aroma“, sagt Wassermeier. Das Mahlwerk der PicoBaristo Deluxe aus 100 Prozent Keramik verfügt über zwölf Einstellungen. Das Material verhindert, dass der Kaffee überhitzt wird und garantiert gleichbleibende Qualität für 20.000 Tassen. Der patentierte AquaClean Filter sorgt nach bewährter Formel für bis zu 5.000 Tassen ohne Entkalken.


22.02.2018
Samsung: Cashback-Angebote für Heimkino-Produkte

Kunden können beim Kauf ausgewählter QLED TVs Cashback von bis zu 1.000 Euro erhalten. Zu den insgesamt dreizehn Aktionsmodellen zählen der Q6F, Q7F, Q7C, Q8F, Q8C und der Q9F in verschiedenen Größen von 55 (138 cm) bis 88 Zoll (224 cm). QLED TVs richten sich nach den DCI-Farbstandards für digitales Kino und können diesen Kino-Farbraum zu 100 Prozent abdecken. Damit geben Samsung QLED TVs Filme originalgetreu wieder – so, wie die Filmemacher es sich vorgestellt haben. Cashbacks gibt es auch für Soundbars und Subwoofer. Bei den #superdeals gibt es je nach Modell zwischen 50 und 100 Euro Cashback. Für die Soundbar Sound+ HW-MS550 locken 50 Euro, bei der HW-MS750 mit 3D-Sound sogar 100 Euro. Wer sich noch kräftigeren Bass wünscht, greift zum Subwoofer SWA-W700, für den es bei den #superdeals ein Cashback von 75 Euro gibt. Passend zu TV und Soundbar sind auch Ultra HD-Blu-ray-Player bei den #superdeals inbegriffen. Hier gibt es je nach Modell bis zu 40 Euro Cashback – zum Beispiel für den UBD-M9500.


21.02.2018
Panasonic: Heimkino-Erlebnis mit neuen OLED-Modellen

Panasonic präsentiert seine beiden neuen OLED TVs FZW954 und FZW804, die das Fernseherlebnis auf ein neues Niveau heben sollen. Die neuen OLED TVs sind mit dem aktuellsten 4K PRO HDR Master OLED-Panel ausgestattet und überzeugen dank weiter entwickeltem Studio Colour HCX-Prozessor mit hoher Farbwiedergabe mit feinsten Abstufungen. Darüber hinaus werden es die ersten OLED TVs von Panasonic sein, die nicht nur die wichtigsten HDR-Standards HDR10/PQ sowie HLG für 4K Blu-ray und Broadcast unterstützen, sondern auch die neue HDR10+ Dynamic Metadata Technologie. Der HDR Brightness Enhancer sorgt für gesteigerte Helligkeit. Intuitive Bedienung soll der neue MyHomeScreen 3.0 garantieren, der den Zugriff auf das Fernsehprogramm, Streaming-Dienste, Apps und angeschlossene Geräte beschleunigt und weiter vereinfacht. Bluetooth Audio Link erlaubt die kabellose Verbindung mit Bluetooth-Lautsprechern sowie mobilen Abspielgeräten. Um bestmögliche Soundperformance zu gewährleisten, wurde das Soundsystem des FZW954 von den Spezialisten der Audio-Marke Technics optimiert.


21.02.2018
Cewe: Alle Absatzziele 2017 erreicht

Die Cewe Stiftung & Co. KGaA hat laut Unternehmen sämtliche Umsatz- und Ergebnisziele für das Geschäftsjahr 2017 erreicht. Der Umsatz stieg nach vorläufigen Berechnungen um 1,1 % auf 599,4 Mio. Euro (2016: 593,1 Mio. Euro, Umsatzziel 2017: 585 Mio. Euro bis 615 Mio. Euro). Das operative Ergebnis (EBIT) verbesserte sich um 4,7 % auf 49,2 Mio. Euro (2016: 47,0 Mio. Euro) und liegt damit im EBIT-Zielkorridor 2017 von 45 Mio. Euro bis 51 Mio. Euro. Als Sondereffekt beinhaltet das EBIT u.a. eine impairmentbedingte Abschreibung auf immaterielle Vermögenswerte in Höhe von -3,5 Mio. Euro. „Das Weihnachtsgeschäft 2017 war ein erneuter Beweis für die Kraft der Marke Cewe. Trotz der Umsatzsteuererhöhung v.a. in Deutschland auf Fotobücher konnten wir in der zweiten Jahreshälfte die Absatzmenge beim Cewe Fotobuch sogar leicht steigern. Unsere klimaneutralen Produktgruppen Cewe Kalender, Cewe Wandbilder Cewe Cards und weitere Fotogeschenke erwiesen sich ebenfalls als Erfolgsfaktoren“, so Dr. Christian Friege (Bild), Vorstandsvorsitzender der Cewe Stiftung & Co. KGaA.


21.02.2018
LG: OLED-Fernseher in 2018 noch smarter

LG Electronics (LG) erweitert die OLED-TVs des Jahres 2018 miteinem leistungsfähigen Bildprozessor, dem α9 (Alpha 9), einer Eigenentwicklung. Der α9 sorgt für eine nochmals gesteigerte, verbesserte Bildqualität in den LG OLED-TV-Modellen C8, E8, G8 und W8. LGs neuester intelligenter Prozessor α9 sorgt für lebensechte Bilder mit einer hohen Farbintensität, Schärfe und Tiefe für mehr Realismus. Ein Kernelement des α9 ist der vierstufige Prozess der Rauschreduktion, der im Vergleich zu herkömmlichen Techniken doppelt so viele Schritte aufweist. Dieser Algorithmus ermöglicht eine feinere Rauschunterdrückung, verbessert die Klarheit von Bildern, die von störenden Elementen beeinflusst werden und ermöglicht ein effektiveres Rendern weicher Abstufungen. Darüber hinaus verbessert der Prozessor, auf Grund der fortschrittlichen Mapping-Fähigkeiten, die Farbwiedergabe und stellt so die Farben näher als je zuvor am Originalinhalt dar. Der optimierte Farbkorrektionsalgorithmus ermöglicht natürlichere Farben, indem er die Referenzfarbe um das Siebenfache erweitert.


20.02.2018
assona: Café Lounge zum Euronics Kongress

Auch in diesem Jahr öffnet Versicherungsvermittler assona beim Euronics Kongress die Pforten zu seiner Café Lounge und verwöhnt die Fachbesucher mit Cappuccino, Latte Macchiato, Espresso und Co. Am 5. und 6. März hält das assona-Team am Stand E 07 in Halle 1 der Leipziger Messe nicht nur Kaffeekreationen für das Publikum parat. Ebenso mit im Gepäck haben die Ansprechpartner den Elektronikschutzbrief eProtect, den Garantieschutz Basis sowie den Smartphone- und Tablet-Schutzbrief myProtect. „Wir haben den myProtect mit attraktiven Leistungen wie dem 24-Stunden-Austausch und dem Displayschutzrabatt ausgestattet und damit an den Smartphone-Käufer von heute angepasst“, erläutert assona-Geschäftsführer Vertrieb & Marketing Uwe Hüsch (Bild). „Mit dem myProtect halten Fachhändler nicht nur einen flexiblen Geräteschutz für ihre Kunden am PoS parat, sondern sorgen für Kundenbindung und generieren durch lukrative Provisionen zusätzliche Marge.“


20.02.2018
HEPT 2018: Aussteller geben Ausblick auf Jubiläumstour

Die HEPT startet ab dem 9. April bereits zum 15. Mal zu ihrer Tour durch zwölf deutsche Städte. Insgesamt sieben Premium-Marken begrüßen die Fachhändler auf der Jubiläumstour: AEG, Beurer, Jura, Jura Gastro, Kärcher, Miele und Remington/Russell Hobbs. Die HEPT hat sich für die Aussteller als ein sehr wichtiges Fachhandels-Event herauskristallisiert und ist ein fester Termin in dem Veranstaltungskalender. Jahr für Jahr bietet die Roadshow die Gelegenheit, den Handelspartnern an wechselnden Standorten die Highlights und Neuheiten der Marken zu präsentieren. Auch in diesem Jahr haben die Premium-Anbieter wieder spannende Neuheiten zur HEPT im Gepäck. Zum 15-jährigen Jubiläum zeigen die Marken in außergewöhnlichem Ambiente ein umfassendes Proudktportfolio. Termine und Orte der HEPT finden Sie im hitec BRANCHENKALENDER.