hitec handel - Aktuelle Ausgabe
Assona
Mit „eProtect“ bietet Assona sowohl Kunden als auch Fachhändlern einen Mehrwert. Der Elektronikschutzbrief überzeugt mit langjährigem Schutz - ohne Zeitwertverlust. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

Mieten oder kaufen?
Was in vielen Bereichen seit langem Praxis ist, soll sich auch bei Home- und Consumer Electronics etablieren - das Mieten von Geräten für einen bestimmten Zeitraum. Zum E-Paper und hitec-Download >>>

LG InnoFest
Mitte Februar lud LG Journalisten und Händler nach Kreta ein, um neue Produkte vorzustellen. hitec hat sich vor Ort für Sie umgesehen. Zum E-Paper und hitec-Download >>>




10.09.2009
Sharp: Sehr erfolgreiche IFA

Hier geht es zur Sharp-Homepage! „Sharp blickt auf eine sehr erfolgreiche IFA zurück. Unsere hochgesteckten Umsatz- und Distributionserwartungen wurden in diesem Jahr mehr als erfüllt“, so das Fazit zur IFA 2009 von Frank Bolten (im Bild mit Miss IFA), Geschäftsführer Sharp Electronics Germany/Austria. Der japanische Technologiekonzern präsentierte in den vergangenen sechs Tagen auf der weltweit größten Messe für Unterhaltungselektronik zwei neue AQUOS LCD-TV Serien mit Full LED Backlight. Damit setzt Sharp auf technologische Innovation, gepaart mit hervorragenden Umwelteigenschaften. „Die aktuellen Zahlen zeigen mit über 228.000 Besuchern auf der IFA 2009 eine positive Resonanz bei Endverbraucher und Fachpublikum“, so Frank Bolten. „Auch Sharp ist zufrieden mit dem Interesse der Messebesucher an seinen IFA Neuheiten. Wir setzen voll auf unser aktuelles Line-up und haben im Vorfeld der Messe bewusst umfangreich disponiert. Abschließend können wir sagen, dass die Bestellungen der Händler auf einem extrem hohen Niveau lagen. Das Ordervolumen bei Sharp hat unsere Erwartungen an die diesjährige Leitmesse für Consumer Electronics und Weiße Ware sogar noch einmal übertroffen. Der Fokus von Sharp lag dabei in diesem Jahr auf unseren neuen AQUOS LCD-TVs mit Full LED Backlight Technologie“, so Bolten weiter.
www.sharp.de   Zurück zur Übersicht   Druckversion