hitec handel - Aktuelle Ausgabe
Candy ...
kann sich über die nächste Top-Benotung durch die Stiftung Warentest freuen: Schon zum zweiten Mal in Folge bestätigte die Verbraucherorganisation den Waschmaschinen von Candy ihre herausragende Qualität mit dem Gesamturteil „gut“. hitec stellt das frisch ausgezeichnete Modell "GV 147 TC3" ausführlich vor.

Zukunft des Handels
Jahresanfänge sind ein beliebter Zeitpunkt um in die Zukunft zu schauen. Was bringt das neue Jahr, welche Trends setzen sich fort, welcher vermeintliche Boom erweist sich als Strohfeuer? Für den Handel ist dieser Blick nach vorn– wichti¬ger als je zuvor. hitec hat sich in der Branche umgehört und zeigt die wichtigsten Entwicklungen auf.

Innovationen aus der Wüste
Wieder einmal startete das Branchenjahr mit der CES in Las Vegas. Und wieder einmal hinterließen Autohersteller und -zulieferer einen starken Eindruck. Doch die Technologieshow zeigte über Innovationen rund um das Auto auch eine Reihe von Neuheiten, die zeigen, dass die Häuser immer vernetzter werden, tägliche Begleiter immer smarter und TV-Bilder immer besser.

Hier klicken:
Die aktuelle Ausgabe von hitec SAT, KABEL & CO. ist da!

Hier klicken:
Die aktuelle Ausgabe von hitec GREEN + smart! Hier zum Download: hitec GREEN + smart!

Hier klicken:
Die aktuelle Ausgabe von hitec home!




21.12.2006
Thomson::  Außereuropäisches CE-Zubehörgeschäft an Audiovox verkauft

Wie Thomson kurz vor Weihnachten bekannt gibt, wird das außereuropäische Consumer Electronics Zubehörgeschäft verkauft. Der nicht in Europa ansässige Teil der Sparte Consumer Electronics Accessories (CE Accessories) geht demnach an die Audiovox Corporation. Die Nutzungsrechte für die Marke RCA sowie weitere Markenrechte des Thomsonkonzerns sind ebenfalls Bestandteil des Abkommens. Laut der Thomson-Zentrale ein Paris ist der Verkauf bereits in trockenen Tüchern. Die CE-Zubehörsparte entwickelt, vermarktet und vertreibt unter den Marken RCA, Jensen, Acoustic Research sowie weiteren Labels ein breites Angebot an Audio-, Video und sonstigem Consumer Electronics-Accessoires. Für das außereuropäische Geschäft zahlt Audiovox laut Unternehmen etwa 50 Mio. US-Dollar an Thomson. Darüber hinaus werden Zahlungen in Verbindung mit dem Verkauf der Markennutzungsrechte über einen 5-Jahres-Zeitraum geleistet. Der Verkauf sei Bestandteil der Unternehmensstrategie, sich auf das Angebot von Technologien, Services und Systemen für die Media & Entertainment-Industrie zu konzentrieren. Die Pläne, sich weltweit von den Audio/Video- und Zubehör-Geschäft zu trennen, würden damit weiter vorangetrieben.
www.thomson.net    Zurück zur Übersicht   Druckversion